Gestensteuerung in Tablets

6. August 2012 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von:

Sprach- und Gestensteuerung ist ja der neue, heiße Kram. Zumindest denkt man dies. Ich selber finde Kinect im Spielebereich unfassbar gut, Sprachsteuerung am TV finde ich aber eher langweilig, da das Umschalten & Co bei einem von mir getesteten Gerät ungefähr 10x soviel Zeit benötigt, wie der Griff zur Fernbedienung – schließlich muss man erst ein Codewort sprechen und dann die Aktion ausführen. Die Gestensteuerung ist in manchen Dingen klasse, gerade bei Spielen und Co.

Deshalb ist es seit dem Erscheinen von Kinect und Co auch nicht verwunderlich, dass vielen Herstellern eine eingebaute Gestensteuerung in ihren zukünftigen Rechnern angedichtet wird. Chipriese Qualcomm hat den Spaß sogar in ein herkömmliches Android-Tablet gepackt und es in einer ersten, ganz kleinen Demo gezeigt. Schon ganz spannend, was man in diese kleinen Kisten schon so einbauen kann. Nicht nur, dass man so Spiele spielen kann, auch das Swipen durch Webseiten lässt sich ohne Berührung realisieren.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25453 Artikel geschrieben.