Gerücht: iPad der fünften Generation mit Design-Elementen des iPad mini

24. Dezember 2012 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

In Japan bei Macotakara brodelt es mal wieder in der Gerüchteküche. Das Blog, welchem man keine zu große Glaubwürdigkeit unterstellen darf, will wieder etwas erfahren haben. Angeblich könnte man bei Apple zum alten Release-Zyklus zurückkehren – dies würde bedeuten, dass uns ein neues iPad schon im März begegnen könnte. Was unter der Haube für Technik schlummert, ist natürlich nicht bekannt, doch am Design soll sich etwas tun. Hier berichtet man von einer Bauform, die dem iPad mini nahekommt. Wäre meiner Ansicht nach bitter nötig – zwar ist das iPad mit das leistungsstärkste Tablet, aber mit über 652 Gramm in der WiFi-Variante auch ein ordentlicher Brummer.

iPad Mini

Damit wäre das neue iPad nur 5 Monate nach dem Refresh der vierten Generation auf den Markt gebracht worden, wenn die wie immer anonymen Quellen Recht behalten sollen. Interessanter finde ich persönlich mittlerweile das iPad mini. Schaue ich so in meinem Umfeld herum, dann trifft meine Einschätzung zu: das iPad mini schlägt gut auf dem Tablet-Markt ein, kannibalisiert allerdings auch das große iPad. Hier bin ich mal gespannt, wann der Nachfolger erscheint und wie dieser die Symbiose aus Leistung und Leichtigkeit hinbekommt. Das iPad mini müsste ja schon einen stärkeren Prozessor und ein Retina-Display mit sich bringen, damit den Leuten mal wieder die Kinnlade herunterklappen kann. (via)

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17367 Artikel geschrieben.