Gerücht: Google soll zwei Smartwatches produzieren

6. Juli 2016 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

android wear artikel logoEs köchelt mal wieder in der Gerüchteküche. Recht überraschend soll angeblich Google unter Eigenregie zwei Smartwatches mit Android Wear und dem Google Assistent vorstellen. Eine der Smartwatches soll in Vollausstattung daherkommen und LTE, GPS und einen Herzfrequenzmesser am Start haben. Die andere Variante soll kleiner sein und auch GPS und LTE vermissen lassen. Das Gerücht wurde Androidpolice zugetragen, diese bewerten es mit einer 9 von 10 auf der Skala des Wahrscheinlichen – so weiss man zu berichten, dass bereits mehrere Quellen über eben jene Smartwatches informiert haben.

Bis auf die Quellen, die wohl in der Vergangenheit valide Informationen lieferten, kann man bis auf das Genannte nicht viel berichten. Beide Android Wear-Lösungen sollen über eine runde Optik verfügen. Das größere Modell könnte optisch der Moto 360 oder der LG Urbane 2 ähnlich sein. Man hat hier allerdings nicht die krasse Puck-Form der 360. 14 mm soll die Smartwatch im Querschnitt dick sein – vielleicht mit einem Mehr an Akku, was der Punkt GPS wohlwollend zur Kenntnis nehmen würde, quasi eine echte Stand-Alone-Smartwatch.

Angelfish has three buttons. Looking at the watch face, one large circular crown button is centered along the right side of the body, with two smaller and shorter circular buttons above and below it.

Das kleinere Modell, von Androidpolice Swordfisch genannt, könnte optisch an die Pebble Round herankommen:

Swordfish has a single button centered on the right-hand side of the body, with a more delicate and Apple Watch-like design. The center of the button cap appears to be polished metal, with the bezel of the crown being ridged. Aside from appearing more „raised“ out of the body because of the watch’s circular shape, the button really is quite similar to the Apple Watch’s crown. Swordfish is smaller and thinner than Angelfish, with a body diameter of 42mm and a thickness of just 10.6mm – 0.8mm thinner than the current Moto 360.

Die Frage ist hierbei natürlich immer: Wen will Google mit den Geräten ansprechen? Und wer fertigt diese? Fertigt man die Geräte in Eigenproduktion, so will man sich sicherlich in erster Linie an Entwickler und Enthusiasten richten – denn sicherlich möchte man die Partner nicht verärgern, die das zarte Pflänzchen Android Wear ja noch einsetzen sollen. Denn eines dürfte sicher sein: Smartwatches egal von welchem Hersteller – sind für viele Menschen eben noch nicht das Gadget, welches sie vermissen. Das zeigt meines Erachtens auch der Markt momentan, der etwas ruhig ist. Google könnte mit eigenen Ihren vielleicht zeigen, was machbar ist.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24577 Artikel geschrieben.