Gemischt: AVM, Dropbox, Pebble Time, Wallpaper, ShutUp10 und Adsense-App

21. August 2015 Kategorie: Android, Hardware, Smart Home, Software & Co, geschrieben von:

mixed-artikelEin Füllhorn an interessanten Meldungen ist eingegangen, allerdings etwas zu kurz für einzelne Artikel. Deswegen bunt gemischt: eine Zusammenfassung der Geschehnisse für euch. Angefangen mit AVM, die nun auch für die Powerline-Lösungen FRITZ!OS 6.30 veröffentlicht haben. Bereits vor knapp zwei Wochen vermeldete man das neue System für die FRITZ!WLAN Repeater, nun folgen die Powerline-Lösungen FRITZ!Powerline 546E und 540E.

Mit dem ab sofort verfügbaren Update erhalten Besitzer ein besser strukturiertes Benutzermenü. Der neue „Heimnetz-Zugang“ stellt auf einen Blick Informationen über die Verbindung des Gerätes zum Heimnetz oder die Art der Verschlüsselung zur Verfügung oder ermöglicht auch das einfache Umschalten in alternative Modi der FRITZ!-Produkte. Neu beim aktuellen Update ist die Option, das FRITZ!Box-Kennwort auch zur Einrichtung von FRITZ!WLAN Repeater und FRITZ!Powerline zu verwenden.

Auch bei Dropbox gibt es Neuerungen zu vermelden. Man hat für die Web- und Desktop-Variante eine neue Speicher-Möglichkeit eingeführt, über deren Nutzen man sicherlich diskutieren kann. So lassen sich Web-Links in die Dropbox ziehen, woraufhin Dropbox diese zum späteren Abruf sichert. Schaut euch das GIF an, dann wisst ihr, wie das Ganze funktioniert.

Besitzer einer Pebble Time bekommen ein Firmware-Update spendiert, hier liegt nun die Version 3.3 vor. Bugfixes und eine verbesserte Stabilität stehen im Changelog, aber auch eine neue Funktion für die Timeline. Hier wird nun angezeigt, ob sich Termine Überlappen, eng beieinander sind oder ob man noch freie Zeit zwischen Terminen hat. Das Update kann über das Menü > Support angeworfen werden.

Bildschirmfoto 2015-08-20 um 14.50.43Die Vorschauversion von Android 6.0 Marshmallow ist bekanntlich erschienen. Neue Funktionen, Fehlerbehebungen und neue Bildschirmhintergründe! Da ist vielleicht für euch etwas dabei. Neun Stück sind es an der Zahl und ihr findet sie hier. Für mich war leider nichts dabei, ich bleibe bei meinem Klassiker, der auf fast allen meinen Geräten ist:

lg g4

Windows 10: Einige meinen, dass Microsoft schnüffelt, wieder andere meinen, dass Microsoft die Daten aus gutem Grund erhebt – nämlich um die Services zu verbessern. Wie man auch dazu steht – mittlerweile gibt es Tools, die angebliche Schnüffeleien unterbinden. Das Ganze kennt man seit Windows XP, Microsoft werden immer Schnüffeleien unterstellt.

Bildschirmfoto 2015-08-20 um 16.01.47

Ich hatte in älteren Beiträgen meinen Senf schon dazu abgegeben, ich sehe das Ganze etwas lockerer und fühle mich nicht von Microsoft ausspioniert. Jede Menge lässt sich via der Datenschutzeinstellungen erledigen, fortgeschrittene Nutzer können in der Pro-Version über Gruppenrichtlinien arbeiten. Wer dennoch alles unter einer Software-Haube haben will, der kann sich das Tool ShutUp10 der Berliner Softwareschmiede O&O anschauen. Ich wiederhole mich: WENN ihr schon solche Software einsetzt, dann macht ein Backup und deaktiviert nicht, was ihr nicht versteht. Gerade in der jetzigen Startzeit werfen alle möglichen Entwickler Apps auf den Markt.

Ebenfalls Windows: Wonderfox verschenkt zwei Apps (danke Manu für den Hinweis), einmal die Video Converter Factory Pro und einmal den Document Manager. Erster Software ist vielleicht interessant für Einsteiger um Filme von Format A nach B zu bringen. Ist vielleicht auf die Schnelle einfacher zu nutzen, als Handbrake und Co.

Abschließend noch eine App-Information für die Android-Nutzer, die Gooogle Adsense auf ihren Webseiten einsetzen. Google bietet bekanntlich eine Adsense-App an und hat diese gestern frisch aufgelegt – bedeutet: Material Design. Sollte das Update für euch im Play Store noch nicht sichtbar sein – APK Mirror hält die neue Version 3.0 bereit.

Google AdSense
Google AdSense
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google AdSense Screenshot
  • Google AdSense Screenshot
  • Google AdSense Screenshot
  • Google AdSense Screenshot
  • Google AdSense Screenshot
  • Google AdSense Screenshot
  • Google AdSense Screenshot
  • Google AdSense Screenshot
  • Google AdSense Screenshot
  • Google AdSense Screenshot
  • Google AdSense Screenshot
  • Google AdSense Screenshot

 


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25442 Artikel geschrieben.