Gboard für Android: Kennt Ihr die Löschgeste schon?

4. November 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gboard, die Tastatur von Google, die sowohl für Android als auch für iOS verfügbar ist, bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Eingabe von Texten und anderen Inhalten. Oftmals sind es jedoch Kleinigkeiten in den Funktionen, die darüber entscheiden, ob ein Nutzer bei einer Tastatur bleibt oder nicht. Gboard hat einige solcher kleinen Gesten und Funktionen versteckt, die vielleicht noch nicht jeder Nutzer kennt, wie beispielsweise das Löschen – oder auch Nicht-Löschen – mehrerer Wörter per Wischgeste.

Das geschieht über die Löschtaste, wischt man aber nach links anstatt diese zu tippen, werden mehrere Wörter markiert. Je nach Feingefühl in den Fingern, markiert man so eventuell auch Inhalte, die man gar nicht löschen möchte. Muss man auch nicht, denn ein Wisch in die andere Richtung entfernt die Markierung wieder von den Wörtern. Das sieht dann so aus:

Nicht die einzige Wischgeste, auch wenn die auf der Leertaste bekannter ist als die auf der Löschtaste. Wischt man auf der Leertaste (ohne den Finger großartig auf ihr ruhen zu lassen), kann man den Cursor bewegen – diese Geste funktioniert übrigens auch unter iOS. Was sind denn Eure favorisierten „versteckten“ Gboard-Funktionen? Gerne in die Kommentare damit, ich bin mir sehr sicher, dass nicht jeder Gboard-Nutzer alle kennt.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9287 Artikel geschrieben.