Update: Gboard 6.1 für Android mit zusätzlichen Änderungen

9. März 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Update 09.03.17 siehe unten. Über die aktuelle Gboard-Beta für Android hatten wir bereits berichtet, neu waren die Integration von Google Translate und eine verbesserte Auswahl von Themes. Das war aber nicht alles an Neuerungen, die Beta (gleiche Version, ein Update gab es seither nicht) hat noch mehr zu bieten. So wird zum Beispiel auch die Spracheingabe verbessert. War es bisher der Fall, dass die Tastatur verschwand, wenn man per Sprache diktieren wollte, bleibt sie nun an Ort und Stelle und zeigt nur eine kleine Animation zur Spracheingabe.

Das sorgt bei langsameren Geräten nicht nur für eine komfortablere Nutzung, sondern bringt gleichzeitig auch die Möglichkeit, dass man irgendwo auf die Tastatur tippen kann, um die Spracheingabe zu beenden. Nutzer, die gerne GIFs verschicken, werden sich über die Vorschlagsmöglichkeit freuen.

Tippt man Text ein, erhält man gleich die passenden Vorschläge für die GIF-Suche und muss eventuell nur noch auswählen. Ist natürlich nur praktisch, wenn man das auch so nutzt. Es ist ja nicht jeder Fan der mitunter lustigen Bewegtbildchen.

Öffnet man die Google-Suche, erhält man nun auch das aktuelle Google Doodle angezeigt, auch hier ist der Unterhaltungsfaktor wohl höher als der tatsächliche Nutzen.

Solltet Ihr bereits für die Gboard Beta angemeldet sein: Glück gehabt! Denn man kann sich aktuell nicht mehr dafür registrieren. Solltet Ihr die Beta dennoch nutzen wollen, führt der Weg über APKMirror. oder Ihr wartet auf das Update der Stable-Version, das sollte auch nicht mehr so lange auf sich warten lassen.

Update 09.03.17: Die Änderungen sind jetzt auch in der finalen Version von Gboard für Android angekommen, das Update erhaltet Ihr über den Google Play Store. Interessanterweise wird im deutschen Changelog die Translate-Funktion nicht genannt, im Google Blogpost zur neuen Version aber schon.

(via Android Police)

 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8226 Artikel geschrieben.