Gastbeitrag: Sleipnir – IE und Firefox vereint

3. März 2010 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, Windows, geschrieben von: caschy

Viele Internet Explorer-Nutzer wünschen sich mehr Features und die Erweiterbarkeit bzw. bessere Anpassbarkeit ihres Browsers, wie man es vom Firefox kennt. Heute bin ich auf den Browser Sleipnir aufmerksam geworden, der die beiden Browser quasi in sich vereint. Den Browser gibt es dazu auch in einer portablen Version.

Ich möchte euch den Browser kurz vorstellen. Sleipnir stellt die meisten Webseiten optimal dar, weil er die gleiche Rendering Machine (Trident) verwendet wie der Internet Explorer. Zu den Features des Browsers zählen u. a. Tabbed-Browsing, Verwaltung von Lesezeichen und eine integrierte Suchfunktion. Der Browser kommt übrigens aus Japan und lässt sich durch Plugins und Skins anpassen.

Es werden darüber hinaus Mausgesten unterstützt. Beim ersten Start wird man nach dem zuletzt genutzten Browser gefragt, um die Einstellungen und Lesezeichen zu importieren. Die Sicherheitseinstellungen sind schnell erreichbar, wie der zweite Screenshot zeigt. Es gibt drei voreingestellte Sicherheitsmodi, die per Mausklick gewechselt werden können. Beim Beenden der Sitzung kann der Verlauf, usw. gelöscht werden. Auch der UserAgent lässt sich einfach ändern.

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, also höre ich an dieser Stelle auf und lasse euch mit den Screenshots alleine.

Ich bin übrigens Adam und mein Blog heißt sparideen.eu. Ich nehme gerne Jobangebote an.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22529 Artikel geschrieben.