Gastbeitrag: Bastelstunde – PDFs zerschneiden und zusammensetzen

23. Mai 2010 Kategorie: Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Das Wissen über das Erstellen einer PDF-Datei aus einer beliebigen Anwendung heraus ist inzwischen kein Geheimnis mehr.

Wer jedoch aus bestehenden PDF-Seiten neue Dokumente zusammenstellen, mehrseitige PDF-Dateien zerteilen oder einzelne Seiten aus einer großen Datei herauslösen möchte ist auf den PDFTK Builder von Angus Johnson angewiesen, ein grafische Oberfläche für das bekanntere Kommandozeilen-Tool PDFTK. Idealerweise kann auf die portable Version zurückgegriffen werden, die auf www.portableapps.com zu finden ist.

Der Download der leider auschließlich englischsprachigen Software ist mit 3 MB recht schlank, das Programm benötigt selbst keine anderen Programme, wie beispielsweise Ghostscript.

Das Programm wirkt aufgerämt, die Funktionen können über Reiter ausgewählt werden.

Unter „Collate“ können neue PDF-Dokumente zusammengestellt werden. Man wählt die gewünschten Einzelseiten, Seitenbereiche aus mehrseitigen Dokumenten, oder komplette mehrseitige PDFs, sortiert sie bei Bedarf in dem etwas zu kleinen Fenster, vergibt optional ein Passwort, schränkt die Berechtigungen des neuen Dokuments ein (oder auch nicht) und speichert alles unter einem neuem Namen. Nach einem kurzen Moment hat man das gewüschte PDF-Dokument.

Ein Tipp: PDFTK vereinheitlicht beim Zusammenfügen nicht die Seitengrößen. Haben die Seiten unterschiedliche Formate (beispielsweise DIN A4 und DIN A5), dann behalten sie diese Größen und werden später etwas unschön in unterschiedlichen Größen angezeigt.
Lösung dafür: Jeweils die Seiten einer Größe mit einem anderen Tool als PDFs neu erstellen, bzw. ausdrucken lassen, natürlich skaliert auf eine passende Seitengröße und erst danach mit PDFTK Builder zusammenfügen.

Unter „Split“ wählt man ein mehrseitiges Dokument aus, das daraufhin in alle vorhandenen Einzelseiten „zerbrochen“ wird. Auch hier können für die neuen PDFs Kennwörter und spezielle Berechtigungen gesetzt werden.

Mit den etwas exotischeren, aber nicht minder hilfreichen Funktionen „Background/ Stamp“ und „Rotate“ können Dokumente mit Wasserzeichen versehen oder seitenweise gedreht werden.

Empfehlenswert!

Gastbeitrag von Stephan



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22497 Artikel geschrieben.