GARDENA und Netatmo geben Partnerschaft für smartere Gärten bekannt

24. August 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Die beiden Anbieter Gardena und Netatmo machen gemeinsame Sache. Gardena kennt man sicher in Sachen „Rund um den Garten“ und Netatmo hat unter anderem Smart-Home-Kameras im Angebot. Die Partnerschaft ist übersichtlich und sicherlich auch auf eine spitze Zielgruppe definiert. Nutzer des „smart system“ von Gardena können die Outdoor-Kamera Netatmo Presence ab Quartal 4 2017 in die Gardena-App einbinden.

Hier ist es dann möglich, über die Gardena-App einen Blick auf das Grundstück in Form eines Schnappschuss-Bildes zu werfen, beziehungsweise kann das in der Kamera integrierte Flutlicht aktiviert werden.

Tja – muss man für sich entscheiden, inwiefern das nützlich ist. Ich sag immer: Nicht alles, was man kann, muss man auch.

Falls wer auf Gardena „smart system“ setzt: Das Unternehmen wird Anfang 2018 noch für Kompatibilität mit dem System IFTTT sorgen, was bedeutet, dass man wieder viele neue Dinge mit Rezepten machen kann.

Gardena smart Pressure Pump ausprobiert

GARDENA smart system: Update, aber ohne Sensoren-Bewässerung

Gardena smartsystem: Arbeitet ab Q3 2016 mit Sensoren

Gardena smartsystem: Jetzt wird auch noch der Garten smart


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25309 Artikel geschrieben.