Für Paranoide: TrueCrypt-Container in einem Video verstecken

27. Februar 2011 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von:

Abgefahren – ich habe hier ja schon eine ganze Menge über TrueCrypt geschrieben und ich behaupte jetzt einfach mal: das Ding ist relativ sicher, Otto-Normal-Benutzer würde es wahrscheinlich nie knacken, geschweige denn einen TrueCrypt-Container ausfindig machen können. Aber nicht immer geht es um praktikablen Nutzen, sondern auch um Machbarkeitsstudien. So hat Martin ein Python-Script zur Verfügung gestellt, mit dem ihr ein MP4-Video und einen TrueCrypt-Container verschmelzen könnt.

Das Video ist dann quasi das trojanische Pferd, welches den Container in sich trägt. Das Video lässt sich ganz normal abspielen, aber auch via TrueCrypt mounten und öffnen. Falls euch die Lösung interessiert, dann schaut bei Martin vorbei und besorgt euch das Script. Für Menschen, die das im Privatbereich echt so nutzen empfehle ich noch zusätzlich das Tragen einer Illuminaten-Schutzkappe aus Alufolie 😉 (via lh)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25466 Artikel geschrieben.