Für Blogger: WP-Appbox zaubert Apps in euer Blog

16. Dezember 2012 Kategorie: WordPress, geschrieben von:

So, an dieser Stelle mal ein kleiner Hinweis an meine bloggenden Kollegen, die vielleicht das eine oder andere Mal Apps vorstellen. Der Marcel hat wieder zugeschlagen und ein neues Plugin für WordPress entwickelt.

WordPress

Bislang hatte Marcel ein Plugin am Start, mit dem ihr Android-Apps „hübsch“ in euer Blog einbinden könnt. Nun hat Marcel das Plugin erweitert und eigentlich die relevanten Dinge abgedeckt: nun lassen sich Apps aus dem Google Play Store, dem Apple App Store (Mac und iOS) und dem Windows Store (Windows Phone und Windows Store Apps) einbinden.

Diese lassen sich mit Screenshots und QR-Code darstellen und erleichtern nicht nur euch die Einbindung, sondern auch euren Lesern den Download der Apps. Ebenfalls lässt sich, falls vorhanden, eure Tradedoubler ID einbinden. Die jeweiligen Apps lassen sich super einbinden, da die jeweiligen Icons für die App Stores im WordPress-Editor zu finden sind. Mit einer Android-App sieht das zum Beispiel so aus:

WP-Appbox findet ihr mit Erklärung und Screenshots bei Marcel im Blog, der Spaß ist wirklich kinderleicht eingebunden – habe sogar ich geschafft. Und falls ihr keine Tradedoubler ID habt, dann hakt in den Einstellungen ein, dass ihr die ID des Entwicklers benutzen wollt. Denn dann verdient der vielleicht auch ein paar Euro – wäre mehr als fair.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25465 Artikel geschrieben.