FTP-Server mit Laufwerksbuchstaben unter Windows

6. Januar 2009 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von:

Es ist noch gar nicht so lange her, da beschrieb ich, wie man Robocopy mit einem FTP-Server nutzen kann (die grundsätzliche Anleitung zu Robocopy mit lokalen Laufwerken findet ihr hier). Robocopy unterstützt ja keine Verbindung zu einem FTP-Server und ein in Windows eingebundenes FTP-Laufwerk erhält keinen Laufwerksbuchstaben. In der letzten Beschreibung nutzte ich dazu die Freeware NetDrive – doch auch eine andere Freeware erledigt das Gewünschte.

FTPDrive heißt die kleine Software die dieses möglich macht. Über den integrierten Seitenmanager könnt ihr mehrere Server den einzelnen Laufwerken zuordnen. Des Weiteren könnt ihr einzelnen Programmen den Zugriff auf das Netzlaufwerk untersagen.

In Verbindung mit Robocopy ein weiteres unverzichtbares Programm um unter Windows Daten von seinem FTP-Server zu sichern. Klein, schnell und einfach.

Nachtrag: Wie man hier lesen kann, hat Manfred den Tipp schon einmal in den Kommentaren gegeben. Es empfiehlt sich also gelegentlich die Kommentare im Auge zu behalten 😉 (gilt auch für mich).


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25483 Artikel geschrieben.