FRITZ!OS 5.50 und MyFRITZ!-App erschienen

17. Dezember 2012 Kategorie: Android, Hardware, Internet, geschrieben von:

Die Jungs von AVM haben mal wieder ein großes Update ausgerollt. Betrifft dieses Mal nicht nur die Router, sondern auch eine App. Vorab sei gesagt: die Finalversion des neuen FritzOS ist erst einmal nur für die FritzBox! 7390 zu haben, wer (wie ich) die 7270 sein Eigen nennt, der kann aber bei Lust und Laune die aktuelle Labor-Version 54.05.29-24234 installieren um auch das aktuelle OS zu haben. Läuft bei mir stabil bislang.

Das neue kostenlose FRITZ!OS 5.50 von AVM

Ich bin immer noch auf der 7270, weil ich nach zwei Geräten der 7390 wirklich die Faxen dick gehabt habe. Hatte ich nur Probleme mit. Wer also das aktuell erschienene Fritz OS auf seiner 7270 oder der 7390 einsetzt, der kann auch in den Einstellungen unter dem Punkt Internet den MyFritz!-Zugang finden. Über MyFRITZ! erreicht man Dateien von FRITZ!NAS, die Liste der letzten Anrufe und Sprachnachrichten des Anrufbeantworters. Das funktioniert nicht mehr nur LAN-intern, sondern auch von überall her, da der MYFritz!-Dienst für die Verbindung zur eigenen Box sorgt.

Weitere Updates betreffen das Telefonbuch, den Anrufbeantworter, die NAS-Funktion und auch die Fax-Funktionen. Die genauen Informationen lassen sich bei Interesse hier einsehen. Die neue App ist bislang nur für Android zu haben, iOS soll aber folgen.

MyFRITZ!App
MyFRITZ!App
Entwickler: AVM GmbH
Preis: Kostenlos
  • MyFRITZ!App Screenshot
  • MyFRITZ!App Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25474 Artikel geschrieben.