Fresh Finds: Spotify möchte mit neuen wöchentlichen Playlisten schon heute die Hits von morgen spielen

2. März 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_spotifySpotify hat wieder einmal eine neue Methode am Start, um die Nutzer mit neuer Musik zu versorgen. Der Mix der Woche bietet bisher eine auf den Nutzer abgestimmte Sammlung an vermehrt bekannter Musik. Jeden Montag gibt es frischen Stoff auf die Ohren, die Funktion kommt bei den Nutzern teilweise auch gut an. Wer Spaß am Entdecken wirklich neuer Musik hat, für den ist ab sofort der Mittwoch der musikalische Tag der Woche. Mit den Fresh Finds hebt Spotify wöchentlich unbekannte Künstler hervor, die man mit einer hohen Wahrscheinlichkeit vorher noch nicht auf dem Schirm hatte.

Die Fresh Finds (Playlist-Link) beinhalten brandneue Lieder aus fünf verschiedenen Genres, es stehen aber auch weitere Playlisten mit neuer Musik zur Verfügung. Die Listen werden automatisch kuratiert, basierend auf einer Analyse der Spotify Taste Maker. Neben Fresh Finds gibt es Fire-Emoji (Hip-Hop, Playlist-Link), Basement (Electronic, Playlist-Link), Hiptronix (Vocal Pop, Playlist-Link), Six Strings (Gitarrenmusik, Playlist-Link) und Cyclone (Experimental, Playlist-Link).

spotify_freshfinds

Die Inhalte der Playlisten, die auch über die Browse-Funktion erreicht werden können, werden jeden Mittwoch aktualisiert. Entdeckt man also interessante Künstler, sollte man sie zeitnah abspeichern. Für eher unbekannte Künstler ist dies eine tolle Möglichkeit, um ein breiteres Publikum zu erreichen, Nutzer profitieren von frischen Tönen von Künstlern, auf die sie normal vielleicht erst viel später gestoßen wären.

Für Nutzer dieser vorgefertigten Playlisten ist dies eine schöne Erweiterung, ein weiterer Quell der Inspiration. Wer Musikstreaming nur zum Anhören von kompletten Alben oder bestimmten Künstlern nutzt, hat von dieser neuen Funktion nicht allzu viel. Was meint Ihr zu den neuen wöchentlichen Playlisten?

(Quelle: Spotify)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8493 Artikel geschrieben.