Freemake Video Converter mit mkv-Unterstützung

3. November 2010 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Freunde der Südsee – der Freemake Video Converter liegt seit gestern in einer neuen Version vor und bringt Unterstützung für das Konvertieren von Dateien in das swf, mkv und mpeg-Format mit. Wer den Freemake Video Konverter nicht kennt: kostenlose Software mit übersichtlicher grafischer Oberfläche zum Umwandeln von so ziemlich alles in alles. Kein Scherz, die Software rockt und ist mein momentaner Empfehlungsfavorit, wenn ich nach „einfach zu bedienender Software zum Konvertieren von X in Y“ gebeten werde.

Ich hatte den Freemake Video Converter bereits ausführlicher vorgestellt, hier geht es zum Erstbeitrag. Jau, wie erwähnt – die mkv-Unterstützung ist mir wieder einen Beitrag wert. Wer eine CUDA-fähige Grafikkarte von Nvidia hat, der darf sich auch freuen, die Grafikkarte ackert beim Konvertieren mit. Ich werde eventuell beim nächsten Mal testen, wie gut das Konvertieren und der anschließende Upload zu YouTube funktioniert, vielleicht mache ich ja wieder ein Erklärbärvideo 😉 Ansonsten hoffe ich, dass die Software Freeware bleibt, denn sie ist echt gut.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.