Freemake Music Box: Musik streamen irgendwie

28. Dezember 2011 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von:

Ich hab ja hier schon ab und an über die kostenlosen Tools von Freemake berichtet. Freemake bietet zum Beispiel einen Video Converter an, aber auch einen Video Downloader, der auf allen gängigen und nicht gängigen Portalen super funktioniert. Bin heute angeschrieben und über die neue Software namens Freemake Music Box informiert worden. Ich persönlich kann da absolut gar nichts mit anfangen, aber vielleicht kann es der eine oder andere von euch gebrauchen. Man kann innerhalb der Software nach Musik suchen und diese in Playlisten einsortieren – hören natürlich auch.

Aber: basiert bislang wohl nur auf irgendwelchen Portalen, wie zum Beispiel YouTube. Das heißt, man kann die Musik aus den Videos hören, alternativ diese anschauen. Auf der Webseite gibt es noch eine Menge „Coming soon..“, aber selbst die zu erwartenden Features locken zumindest mich nicht hinter dem Ofen vor: „Prädikat Unnütz“. Falls ihr euch das Tool installieren solltet: achtet darauf, nicht die Toolbar zu installieren.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25484 Artikel geschrieben.