Foto soll iPhone 5se neben iPhone 5 zeigen, sieht aus wie ein geschrumpftes iPhone 6

25. Januar 2016 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_appleIst die Gerüchteküche einmal eingelaufen, geht es Schlag auf Schlag. Vorgestern berichteten wir von einem iPhone 5se, das im März vorgestellt werden soll und das iPhone 5s, welches weiterhin bei Apple erhältlich ist, ablösen wird. Etwas ungereimt waren die Aussagen zum Aussehen des Gerätes. Generelle Form des iPhone 5s, aber mit abgerundetem Display, so wie wir es seit dem iPhone 6 kennen. Sollte das Foto OnemoreThing.nl echt sein, haben sich diese Ungereimtheiten erledigt, denn dann sieht das iPhone 5se tatsächlich wie ein noch einmal eine Nummer kleineres iPhone 6 aus.

iPhone5se_5

Das Foto muss nicht echt sein, muss man auch fairerweise sagen. Aber die Quelle bescherte uns seinerzeit schon den ersten Blick auf das iPad Air, damals mit großen Designänderungen. Das Design, das auf dem Foto zu sehen ist, passt zur Beschreibung, die wir haben. Was mich etwas stutzig macht, ist die Größe des Gerätes. Wenn das gleiche 4 Zoll-Display wie im iPhone 5s verbaut ist, sollte da 2016 doch eigentlich eine kompaktere Bauweise möglich sein. Die Ränder um das Display beim iPhone 5s kann man ja schon eher als fett bezeichnen.

Ein Video vom neuen 4 Zoll-iPhone soll es auch geben. Es soll sich um ein frühes Modell handeln, das eventuell noch nicht finalisiert ist. Wie beim Foto auch, kann es aber auch einfach ein Fake-iPhone sein. In China ist es nicht ungewöhnlich, das Fake-Designs noch vor dem Real Deal auftauchen. Solange die Geräte nicht in Betrieb genommen gezeigt werden, kann man nicht zu hundert Prozent sicher sein, was man da nun sieht.

Im März soll Apple das iPhone 5se vorstellen. Während es das bisherige 4 Zoll-Modell ablösen soll, kommt es voraussichtlich mit einigen Bauteilen des iPhone 6, verzichtet aber auf neuere Features wie 3D Touch. Dafür bekommt es NFC und auch Touch ID wird natürlich an Bord sein. Preislich soll das iPhone 5se mit dem jetzigen Verkaufspreis des iPhone 5s identisch sein. Durchaus interessant für Menschen, die nichts mit größeren Geräten anfangen können, zeigt aber auch, dass man in einem 4 Zoll-Gerät eben nicht immer die neuesten Technologien unterbringen kann.


Werbung: Du bist Android-Entwickler und möchtest am neuen Outbank mitarbeiten? Dann informiere dich hier.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 6891 Artikel geschrieben.