Flychat: „Chat Heads“ für komplette Unterhaltungen über zahlreiche Android-Messenger

12. Oktober 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_flychatEs gibt eine neue Android-App, die sich an alle richtet, die eventuell mehrere Messenger nutzen oder nicht ständig zwischen diesen hin- und herwechseln möchten. Sie stammt vom gleichen Entwickler wie Notifly und scheint auf den ersten Blick auch in ihrer Funktionalität nicht groß anders zu sein. Allerdings bietet die App nicht nur die Möglichkeit, Nachrichten einfach zu beantworten, sondern sie öffnet direkt ein Chatfenster, indem man die ganze Unterhaltung nachvollziehen kann. Sollten bei einem Messenger mehrere Konversationen aktiv sein, kann man einfach über Tabs zwischen diesen wechseln.

flychat

Flychat funktioniert aktuell mit WhatsApp, Telegram, Hangouts, Line, Skype, Twitter, Threema, Textra, Facebook Messenger und dem Plus Messenger. Das Ganze kann kostenlos genutzt werden, für 1,19 Euro (In-App-Kauf) lässt sich aber die Werbung entfernen und man kann die Größe und Farbe der „Chat Heads“ anpassen. Ich habe die App kurz mit dem Honor 8 ausprobiert, funktionierte einwandfrei – man sollte nicht vergessen, dass es sich um einen ersten Release der App handelt.

Falls Ihr auch ausprobieren möchtet, führt Euch der Weg in den Google Play Store, wo Ihr Flychqt laden könnt. Hinterlasst gerne einen Kommentar, wie Euch Flychat gefällt, oder was andere Apps in diesem Bereich besser machen. Ich nutze seltenst Messenger unter Android, sodass ich da auch nicht so den Überblick habe, beziehungsweise auf derartige Apps nicht wirklich angewiesen bin.

Flychat
Flychat:
Entwickler: Flyperinc
Preis: Kostenlos+
  • Flychat Screenshot
  • Flychat Screenshot
  • Flychat Screenshot
  • Flychat Screenshot
  • Flychat Screenshot
  • Flychat Screenshot
  • Flychat Screenshot
  • Flychat Screenshot
  • Flychat Screenshot


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7750 Artikel geschrieben.