Flipboard für Android-Tablets ist da

20. Dezember 2012 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Ende Mai kam der beliebte Newsreader Flipboard auch für Android auf den Markt. Jetzt, kurz vor Weihnachten, beschenkt man die Benutzer auch mit einer angepassten Version für Android-Tablets. Benutzer eines ASUS Nexus 7-Tablets oder anderen Tablets profitieren so von einer besseren Darstellung des Magazin-ähnlichen Readers.

Flipoard

 

Wer News gerne in Ruhe und ausgiebig liest, der darf ruhig einen Blick auf die Software werfen, ich bin ja eher auf Text fixiert, sodass ich diesen Mag-Style persönlich nicht so mag. Übrigens: wer erst jetzt auf die Software aufmerksam wurde: Flipboard ist selbstverständlich auch für iOS zu haben.

Download @
Google Play
Entwickler: Flipboard
Preis: Kostenlos

(via)

»

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 15525 Artikel geschrieben.


11 Kommentare

Jasmin 20. Dezember 2012 um 17:11 Uhr

Kannte die App bisher noch nicht, werd sie aber mal testen. Was man so in der Übersicht liest, hört sich ja nicht schlecht an.

Kulterer 20. Dezember 2012 um 17:30 Uhr

Ich liebe Flipboard auf dem Handy, leider erscheint aber auf meinem Eee Pad Transformer (TF101): “Diese Version ist nicht mit Ihrem Gerät kompatibel”. Wenn ich es richtig verstehe, ist das doch nicht nur für 7”? In der Beschreibung steht “… oder größer”. Warum also nicht für das Transformer?

burzelmann 20. Dezember 2012 um 17:51 Uhr

@Kulterer
Die App funktioniert auch auf 10″-Geräten. Auf meinem Iconia A700 kann ich sie installieren und sie läuft problemlos.

Ich werd die App mal testen, weil ich den Stil sehr ansprechend finde. Ansonsten nutze ich eigentlich eher Pulse, aber da gibt es ja nur eine Ansicht.

Carsten 20. Dezember 2012 um 17:51 Uhr

Für mein Motorola Xoom war es auch gerade noch nicht verfügbar. Nun klappt die Installation allerdings.

Kulterer 20. Dezember 2012 um 18:23 Uhr

Ah, jetzt geht es auch bei mir, war wohl nur zu ungeduldig … Schön geworden! Die Startanimation, auch wenn es ein einfacher Trick ist, macht Lust auf mehr, das Blättern funktioniert prima, insgesamt ne prima Abwechslung zu anderen Newsreadern.

Holger 20. Dezember 2012 um 18:42 Uhr

Kennt noch jemand weitere, schöne Feed-Reader-Apps? Ich mag die im Google-Reader-Style nicht so dolle…

Holger 20. Dezember 2012 um 18:43 Uhr

Nachtrag: für Tablets… ;-)

Thomas 21. Dezember 2012 um 08:16 Uhr

Neben Flipboard bietet auch Currents eine schöne Magazinansicht. Auch kann ich Reader (aka Reader HD) sehr empfehlen. Dieser RSS Reader bietet als Option auch eine Magazinansicht. Habe aktuell alle drei installiert und kann mich wieder mal nicht entscheiden. :-)

gerriet 22. Dezember 2012 um 00:38 Uhr

danke fuer den tip, fuer mich ist es das app 2012


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.