Flickr für iOS: Update bringt iOS 9-Funktionen und Unterstützung für 3D Touch

6. November 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von:

artikel_flickrEs hat eine Weile gedauert, aber nun ist auch die Flickr-App für iOS mit neuen Funktionen ausgestattet worden, die erst durch iOS 9 und die neuen iPhones möglich wurden. Die neuen Funktionen beziehen sich aber nicht nur auf 3D Touch, sodass auch Nutzer eines älteren iOS-Gerätes einen Nutzen aus der neuen App ziehen können. So zum Beispiel die Integration in die Spotlight-Suche. Alben, zuletzt angesehene Fotos oder Gruppen können direkt über Spotlight geöffnet werden, dazu muss nicht erst die App geöffnet werden. Universal-Links sorgen dafür, dass Flickr-Links direkt in der App geöffnet werden, anstatt erst den Umweg über den Safari Browser zu gehen.

Highlight ist aber natürlich 3D Touch und die Quick Actions. Über Quick Actions kann der Nutzer direkt vom Homescreen aus Fotos hochladen, Neuigkeiten ansehen oder Flickr durchsuchen. Innerhalb der App bietet 3D Touch eine bequeme Möglichkeit, Fotos schnell durchzublättern, indem der Finger mit leichtem Druck nach rechts oder links bewegt wird. Per starkem Druck wird dann ein Bild in der Vollansicht geöffnet.

Schön zu sehen, dass Flickr sich nicht nur auf das starke Argument des kostenlosen 1 TB Speichers verlässt, um Nutzer zu überzeugen, sondern auch die mobilen Apps entsprechend pflegt und immer wieder mit neuen Funktionen versieht. macht leider nicht jeder Anbieter so.

Flickr
Flickr
Entwickler: Yahoo
Preis: Kostenlos
  • Flickr Screenshot
  • Flickr Screenshot
  • Flickr Screenshot
  • Flickr Screenshot
  • Flickr Screenshot
  • Flickr Screenshot
  • Flickr Screenshot
  • Flickr Screenshot
  • Flickr Screenshot
  • Flickr Screenshot

flickr


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9412 Artikel geschrieben.