Flappy Bird ist wieder da, zum Glück vorerst nur für Amazons Fire TV

2. August 2014 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von:

Erinnert Ihr Euch noch an Flappy Bird? Das Spiel löste einen unfassbaren Hype aus, sorgte sogar dafür, dass die App Stores gegen Klone vorgingen, als das Spiel vom Entwickler wieder entfernt wurde. Dies geschah, weil das Spiel zu süchtig machend war, der Entwickler Dong Nguyen kam mit dem plötzlichen Erfolg nicht klar. Aber er kündigte eine Rückkehr von Flappy Bird an. Der Zeitpunkt dafür? Jetzt.

FlappYBirdsFamily

Ich mag Flappy Bird nicht, da mache ich keinen Hehl daraus. Da die Neuauflage aber eh nur für den Amazon Fire TV verfügbar ist, wird das Game für die wenigsten Leser hier in Frage kommen. Dafür wurde Flappy Bird aber auch aufgebohrt. Es kommt jetzt als Flappy Birds Family und präsentiert sich als Multiplayer-Game für Amazons Fire TV. Die Produktbeschreibung ist ein Einzeiler, immerhin verrät sie, dass es neue Hindernisse gibt, man direkt gegeneinander spielen kann und auch Freunde herausgefordert werden können.

Ob oder wann Flappy Birds Family auch für iOS und Android erscheinen wird, ist aktuell unklar. Gut möglich, dass sich Amazon das Game erst einmal exklusiv für Fire TV gesichert hat. Aber das ist reine Spekulation. Licht ins Dunkel könnte wohl am einfachsten Dong Nguyen bringen, der macht aber, wofür er nach der Entfernung des Games bekannt wurde: Schweigen.

Was meint Ihr, kann Flappy Bird als Neu-Release noch einmal an den einstigen Erfolg anknüpfen? Oder ist dies gar nicht mehr nötig, weil heute sowieso alle Timberman auf ihren smarten Begleitern spielen? (Timberman bei Google Play / Timberman in Apples App Store)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: USA Today |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9406 Artikel geschrieben.