Firefox: Tab-Leiste entfernen

1. Juli 2009 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Wer vielleicht das Erscheinen von Firefox 3.5 für ein frisches Profil genutzt hat, der wird unter Umständen von Sachen begrüßt, die man entweder nicht kennt – oder auch nicht will. So ging es meinem Blognachbarn Thomas. Er war genervt von der Schaltfläche für neue Tabs und dem “immer sichtbar sein” der Tab-Leiste. Hier seine Lösung:

Um die Tab-Leiste zu entfernen einfach about:config in die Adressleiste eingeben und den Wert browser.tabs.autoHide per Doppelklick von false auf true setzen. Zu guter letzt kann man den “Neuer-Tab”-Button mit der Erweiterung Remove new Tab Button entfernen. Sicherlich – es gibt mehrere Lösungen für diese Problematik. Aber man weiss ja – viele Wege führen nach Rom. Was sind eure Tweaks, die ihr am Firefox vorgenommen habt um gewisse Features lahm zu legen oder zu erweitern? Kann man ja vielleicht sogar eine Beitragsreihe draus machen…


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17059 Artikel geschrieben.


77 Kommentare

WongKit 1. Juli 2009 um 14:56 Uhr

Der erste Trick lässt sich auch ganz regulär im Optionsmenü auswählen. “Tab-Leiste immer anzeigen” enfernen bewirkt dort das gleiche ;)

memo 1. Juli 2009 um 14:57 Uhr

Das Entfernen des “+” kannste auch über die userChrome.css Datei machen. Dann kannste Dir das Addon sparen ;-) Einfach das hier eingeben:

.tabs-newtab-button {display: none !important;}

Nachteil: Einige Themes funktionieren dann nicht mehr sauber wenn die Tableiste voll mit Tabs ist (z.B. die Grapple-Themes). Ob die Probleme mit mit dem Addon auch vohanden sind, kann ich Dir nicht sagen, da ich kein FF Nutzer bin – Camino rocks ;-)

Gruss
memo

KRiZZi 1. Juli 2009 um 15:05 Uhr

Tja, aktuell wird ja viel drüber diskutiert, ob man (danke Zensursula!) das Prefetching abschalten sollte, was auch via about:config möglich ist. Dort einfach

network.prefetch-next auf false

stellen, schon macht man sich hier im Überwachungsstaat weniger verdächtig. Ob das jetzt sinnvoll ist oder nicht, ist natürlich die Gretchenfrage.

Falls das jemand nicht mitbekommen hat – mehr Infos dazu gibt’s z.B. hier. Dort wird auch die Möglichkeit eines eigenen DNS-Servers (auch unter Windows) angesprochen.

caschy 1. Juli 2009 um 15:06 Uhr

Naja, man könnte auch über Googles Phishing-Liste diskutieren ;)

Schnappi 1. Juli 2009 um 15:06 Uhr

Interessanter wäre es eine 2. Reihe für die Tabs zu haben :)

Am Ende des Tages sammeln sich bei mir schonmal mehrere hundert Tabs.

MarcTT 1. Juli 2009 um 15:07 Uhr

ui, das war wieder mal ein guter Tip für einen “nochnieinderFirefoxconifgSeite” gewesenen User.
Danke!

Alexander 1. Juli 2009 um 15:11 Uhr

Also ich installiere mir zum einen immer die Extension TinyMenu und zum anderen verschiebe ich dann die “Navigationselemente” (also Vor, Zurück, Reload) sowie die Search Box und Adresszeile in die Menüzeile. Dann ist die Navigations-Symbolleiste leer und wird deaktiviert. Das schaut dann so aus :)

Alexander 1. Juli 2009 um 15:13 Uhr

Schnappi,

mit Tab Mix Plus konnte man einstellen, das es mehrere Tabzeilen geben sollte.

Leider ist TMP noch nicht Fx 3.5 kompatibel (zumindest nicht die offizielle Version) :(

Freakazoid 1. Juli 2009 um 15:29 Uhr

Einer der Firefox-Programmierer scheint Opera zu benutzen, hm.

muff99 1. Juli 2009 um 15:31 Uhr

Kann doch nich für jede kleine Änderung n Addon installieren :-(

Find ich frech, dass man sowas nicht einfach in den Optionen oder zumindest ohne Addon in der about_config ändern kann.

JürgenHugo 1. Juli 2009 um 15:37 Uhr

@Schnappi:

Wer “mehrere hundert” Tabs auf hat, der braucht keine 2. Tableiste – der braucht Selbstbeschränkung:-P

Ich hab das einfach so eingestellt, das die Tab-Leiste nur zu sehen ist, wenn mehr als ein Tab auf ist. Dann will ich das ja auch. Mich nervt das nicht. Bei mir werden das auch nie überirdisch viele – ich kann mich ja beschränken… :-P

Tommy 1. Juli 2009 um 15:38 Uhr

Was sind eure Tweaks, die ihr am Firefox vorgenommen habt um gewisse Features lahm zu legen oder zu erweitern?

weiß nicht ob das als “Tweak” durchgeht und ist auch nicht gerade Firefox 3.5 spezifisch: mit Schlüsselwörtern kann man bequem flexible/komplexe Suchanfragen basteln … hier mal 2 praktische Beispiele:

1) Google Sitesearch
http://www.google.de/search?q=“”&sitesearch=%s

-> man muss einfach nur das Kürzel neben die URL schreiben und schon kann mit Google die aktuelle Seite durchsucht werden, z.B. “s http://stadt-bremerhaven.de

2) Google Filesearch
http://www.google.de/search?q=.....ml+intitle:”index+of”+%s

-> man macht eine Pseudo-FTP-Suche nach Dateien, z.B. “f firefox”

Hat außerdem noch den Nebeneffekt, dass die konfigurierten Suchmaschinen mit Xmarks gleich mit synchronisiert werden, da es sich dabei ja um Bookmarks handelt. Hab bei mir inzwischen das Firefox-Suchfeld entfernt und nutze nur noch Schlüsselwörter. Vielleicht findet das ja jemand nützlich.

Philipp 1. Juli 2009 um 15:40 Uhr

Ich kann nur immer wieder Tab Mix Plus und Tree Style Tab empfehlen. Sollte jeder zumindest mal ausprobiert haben. Ich hab grad über 30 Tabs offen und und alle sind noch sichtbar. Lassen sich auch schön sortieren, in Gruppen ordnen, einklappen etc.
Gerade bei Widescreens ist die Erweiterung sinnvoll, da kaum eine Seite den Platz beansprucht.
ColourfulTabs ist da auch ganz nützlich, damit man Tabs von der selben Domain besser identifizieren kann.

Mouse Gestures Redox sei auch noch genannt, um meine Must-Have-Liste zu vervollständigen.

All-In-One Sidebar, Auto Copy, CyberSearch, Find Toolbar Tweaks, FxIF, JSView, Locationbar², Live HTTP Headers und SubmitToTab sind auch tolle Add-Ons, die ich ebenfalls nutze.

@Freakazoid: Welch ein Skandal :D

LokiBartleby 1. Juli 2009 um 15:42 Uhr

An Kleinkram habe ich mir erst kürzlich “Popup Master” als Add-on installiert, sorgt dafür, dass das Popup-Blocker Symbol dauerhaft in der Statusleiste zu sehen ist.

Und um Platz zu sparen, habe ich die Buttons für Favoriten und Chronik in der Lesezeichensymbolleiste liegen, ebenso verweilt dort die Google Toolbar.
Früher wusste ich einfach nicht, dass man dort noch mehr als nur Lesezeichen ablegen kann und hatte dann unnötig viele Leisten offen.

@Schnappi Das geht mit TabMixPlus, soweit ich weiß. Manche haben ja 5 und mehr Tableisten offen.

JürgenHugo 1. Juli 2009 um 16:05 Uhr

@LokiBartleby:

Probier mal “Compact Menu 2″, da hast du alle Einträge in der Menüleiste weg – nur noch 1 Button mit Drop-Down Menü!

A-Jey 1. Juli 2009 um 16:06 Uhr

Hier einige Addon-Empfehlungen von mir:
Add to Search Bar, AutoPager, Faviconize Tab (in Kombination mit PermaTabs Mod), Googlepedia, InFormEnter, Morning Coffee, MultiSidebar, Organize Search Engines, Read it Later

Sind bestimmt einige Addons dabei, die der eine oder andere noch nicht kennt. Ich bin viel im Netz unterwegs und empfinde diese Addons als angenehme Ergänzung zu den Standard-Addons, die die meisten von uns wohl drauf haben.

Aber ohne TabMixPlus mag ich noch nicht auf 3.5 updaten…

Herbert 1. Juli 2009 um 16:10 Uhr

Kann jemand folgendes Problem nachvollziehen: Wenn ich bei FF 3.5 die Aktion “Alle (offenen) Tabs schließen” aktiviere, beendet sich FF vollständig. Bei FF 3.0 waren da nur die Tabs auf einen Schlag weg, FF selbst blieb geladen (mit der dev build von Tab Mix Plus in FF 3.5 ausgeführt).

A-Jey 1. Juli 2009 um 16:10 Uhr

Nachtrag:
Custom Toolbar Buttons Maker
http://codefisher.org/toolbar_.....38;firefox

atreiu 1. Juli 2009 um 16:10 Uhr

Mein standard-tweak bei neuem Profil:

browser.link.open_newwindow.restriction auf 0 setzen, damit wirklich alle Popups als neue Tabs, und nicht als neue Fenster erscheinen.

LokiBartleby 1. Juli 2009 um 16:11 Uhr

@JürgenHugo
Ich nutze bereits “Personal Menu”, aber da habe ich nur bestimmte Menüeinträge drin, die Menüleiste als solche lasse ich absichtlich offen.
Schwer zu erklären, aber ich mag das so. ;)
Trotzdem danke für den Tipp.

@A-Jey
Die aktuelle Beta von TMP läuft auf dem 3.5. Auch die vorhergehenden Beta Versionen funktionierten in den 3.5er Betas schon problemlos.

cimddwc 1. Juli 2009 um 16:19 Uhr

@Herbert: Ich wollte gerade sowieso diesen about:config-Eintrag erwähnen, den ich gestern gleich als allererstes geändert habe:

browser.tabs.closeWindowWithLastTab = false

Auf dem MacBook hab ich dann noch browser.gesture.twist.* auf Browser:PrevTab bzw. NextTab gesetzt, damit diese Multitouch-Gesten nun auch gehen.

Herbert 1. Juli 2009 um 16:24 Uhr

@cimddwc Danke für den Hinweis!
Für mein spezielles Problem habe ich in Tab Mix Plus inzwischen die Lösung gefunden: Es muss zusätzlich angekreuzt werden: “Fenster geöffnet lassen beim Schließen des letzten Tabs” – damit funkts.

Rainer 1. Juli 2009 um 16:29 Uhr

Ganz allgemein: für eine vernünftige Tab-Verwaltung braucht man immer noch Zusätze, nämlich “Tab Mix Plus” und “Multiple Tab Handler”. Ersterer sorgt bekanntermaßen dafür, dass man Tabs nicht nur nutzen, sondern vernünftig nutzen kann (beim “Tab-Erfinder” Opera gibt’s das von Haus aus). Wenigstens das Verschieben von Tabs in neue Fenster geht nun endlich mit Drag&Drop, vorher musste man mit TMP eine Tastenkombination bemühen.

Multiple Tab Handler harmoniert hervorragend mit FF3.5 zusammen: man kann mehrere Tabs markieren, um sie anschließend gebündelt in bestehende oder jetzt auch neue Fenster zu schieben mit der Maus.

Meine weiteren Pflicht-Add-Ons: Adblock Plus, Download Helper, Firefox Companion für eBay, Flashblock, All-in-One-Gestures (oder Firegestures, aber da fehlt mir ein Feature), MR Tech Toolkit, NoScript. Ganz nützlich ist auch noch ImgLikeOpera (für nicht-Bandbreiten-Verwöhnte), Searchbar Autosizer sowie Personal Menu: das hat die Option, die Menüleiste ganz verschwinden zu lassen. Ich brauche das Menü sehr selten, nur für Lesezeichen, und genau dafür stellt Personal Menu ein eigenes Symbol zur Verfügung, was man z.B. neben die Adressleiste setzen kann.

@Herbert:
Meinst Du die Option “Alle Tabs schließen”? Du hast recht, wenn man nur ein Fenster auf hat, führt diese Option zum Schließen aller Tabs und anschließendem Beenden von FF. Meiner Meinung nach ist das Verhalten aber korrekt, denn wenn man z.B. zwei Fenster offen hat, führt diese Option zur Nachfrage “Es sind noch(x) Tabs offen. Wirklich schließen?” – genauso, wie wenn man das Fenster mit dem x oben rechts schließen würde. Für mich ist “Alle Tabs schließen” also fast dasselbe wie “Fenster schließen”. Der einzige Unterschied, wenn man nur ein Fenster offen hat ist der, dass keine Nachfrage kommt “Sitzung sichern?”. Stattdessen sind einfach alle Tabs weg und Firefox wird (weil es kein Fenster mehr gibt!) beendet.

Ich hab “Alle Tabs schließen” eh nicht mehr drin, weil es schneller geht, das rote X oben rechts anzuklicken.

@Philip:
Harmonieren bei Dir TMP und TreestyleTab? Bei mir (und einigen anderen) klappt es nicht. So werden Tabs, die mit der mittleren Maustaste geöffnet werden, an völlig falscher Stelle angezeigt, obwohl die interne Verwaltung wohl funktioniert. Siehe auch hier: http://tmp.garyr.net/forum/viewtopic.php?t=10541

karin 1. Juli 2009 um 16:58 Uhr

sagt mir lieber wie ich diesen doofen großen zurück-button kleiner mache ;s hab nicht umsonst ne taste an der maus, backspace und was weiß ich was es noch für gründe gibt, dass man den zurück button eig. nicht bzw. nicht so überdimensioniert bracht!
das leben geht vorwärts, schlechtes chi und fengschuhi… aus den developern mach ich sushi ;o)

Philipp 1. Juli 2009 um 17:00 Uhr

@Rainer:
Also eigentlich funktioniert alles. Manchmal öffnet sich ein Tab an einer falschen Stelle, aber dies kommt wirklich eher selten vor. Vielleicht hängt es auch von den Einstellungen der beiden Erweiterungen ab. Hast du z.B. in TMP unter Verhalten -> Tabs öffnen –> [x] Neue Tabs neben dem aktiven Tab öffnen und [x] Ladereihenfolge ändern beim Öffnen von Tab-Gruppen aktiviert. Weiß nicht, ob das was ändert, aber jedenfalls hab ich diese Optionen aktiviert. Tritt denn der Fehler bei dir jedes Mal auf?

Rainer:
All-in-One-Gestures (oder Firegestures, aber da fehlt mir ein Feature)

Welches Feature fehlt dir denn? Ich benutze Mouse Gestures Redox und hatte damals ein einige Mausgesten-Addons ausprobiert und dieses hat mir am besten gefallen. Weiß aber nicht mehr, was damals gegen All-in-One-Gestures sprach.

Peterchen 1. Juli 2009 um 17:01 Uhr

Tab Mix Plus funktioniert unter Firefox 3.5 (bislang) doch gar nicht mehr …

big_ben191 1. Juli 2009 um 17:23 Uhr

Um TMP kompatibel zu machen, einfach mit MR Tech Toolkit die maxVersion des Addons automatisch anpassen lassen bzw. den Kompatibilitätstest deaktivieren und dann die Tab Mix Plus Dev-Build 0.3.7.4pre.090516 installieren oder in der install.rdf des Addons die maxVersion manuell anpassen und das Addon neu als zip-Datei packen und in xpi umbenennen.

Wer hier Fan von Compactmenu 2 oder TinyMenu ist, für den könnte auch Hide Menubar interessant sein. Ich möchte nicht mehr drauf verzichten.

Philipp 1. Juli 2009 um 17:23 Uhr

@Karin:
Du kannst per Rechtsklick auf die Symbolleisten und dann auf “Anpassen” die Buttons verschieben. Wenn du den Vorwärts-Button ebenfalls nicht brauchst, kannst du einfach die beiden Buttons ins neue Fenster schieben, sodass sie nicht mehr in der Oberfläche sind.
Ansonsten hast du die Möglichkeit, die Navigationsbuttons eine Leiste höher neben die Adressleiste zu ziehen. Dann müsste der Zurück-Button automatisch kleiner sein.

LokiBartleby 1. Juli 2009 um 17:39 Uhr

@big_ben
Für die aktuelle Entwicklerversion von TabMixPlus muss man gar nichts weiter einstellen oder sonstwie frickeln, die Version ist kompatibel zum Fx 3.5.

der Dude 1. Juli 2009 um 17:40 Uhr

@Peterchen: Die Dev-Builds aber…

Edit @big_ben191: Bei mir lief die DevBuild auch ohne anpassung der Versionsnummer.

Ohne TabMixPlus mag ich FF auch nichtmehr. Verstehe allerdings auch nicht, wieso FF von haus aus nicht ein wenig mehr Einstellungsmöglichkeiten für Tabs bietet. Ich surfe eigentlich immer nur mit einem einzigen Fenster und darin mit den Tabs.

@Rainer: Das würde mich auch interessieren, welches Feature bei MouseGestures fehlt. Genaugenommen nutze ich eh nur 3 Gesten der Erweiterung, aber man will es eben nicht mehr missen.

@Karin: Wie der Button dargestellt wird, hängt von dem Theme ab, also hast du mit anderen Themes auch wieder normalgroße Knöppe. Sicherlich gibt es auch ein FengShui-Theme ;)

Opera-Fan 1. Juli 2009 um 18:05 Uhr

@Freakazoid

Einer der Firefox-Programmierer scheint Opera zu benutzen, hm.

Da hat der Firefox-Programmierer aber schlecht abgeschrieben. Bei Opera lässt sich dieses Feld durch einen Rechtsklick einfach entfernen.

Stalinallee Nordseite 1. Juli 2009 um 18:09 Uhr

browser.tabs.closeButtons;3

das ist das einzige was ich wirklich brauche

A.J. 1. Juli 2009 um 19:03 Uhr

Hi,
die Tableiste kann man auch unter Einstellungen->Tabs->”Tableiste immer anzeigen” ein- bzw. ausschalten.

vNazhas 1. Juli 2009 um 19:05 Uhr

about:config

gfx.color_management.mode 2
browser.tabs.closeWindowWithLastTab false
browser.ctrlTab.previews false

UserChrome.css

.tabs-newtab-button {display: none;}

Meine Tweaks. :)
Das erste schaltet das neue Management der Farbcodes ein. Es werden nur die Bilder in den neuen Farben dargestellt, die auch ein entsprechenden “Haken” haben. Das Zweite bruach ich, damit der Firefox sich nicht schließt, falls ich mal alle Tabs schließe, welches recht häufig vorkommt!
Der letzte about:config tweak sorgt dafür, dass nicht die Previewseite kommt! Ich mag sie nicht, da sie das ganze Verhalten von Strg+Tab umändert! Ich will, wenn ich strg+tab drücke, dass nur den nächsten Tab angezeigt wird! Auch beim erneuten drücken der Tastenkombi!

Und die Letzte Zeile sorgt dafür, dass der “Neue-Tab” Button verschwindet. Allerdings ohne jegliche Addons. :-)

3 of 8 1. Juli 2009 um 19:45 Uhr

Für die Menüleiste hab ich “Menu Editor”, zum verstecken von Einträgen, und “MenuManipulator”, zum Menüs anpassen. So hab ich die Menüleiste verkleinert (was Tinymenü & co machen). Die Navigationsleiste hab ich dann mit Icons vollgestopft, die ich weniger brauche und lasse sie, genauso wie die Sidebar, per “Stylish”-Skript automatisch verstecken (hat aber leider keine Verzögerung).

Dann hab ich mit Greasemonkey die Vor-, Zurück-, Neu-laden- und Stopp-Knöpfe zusammengelegt. Und nen Autologin-Skript hab ich auch, der logt mich automatisch ein, wenn FF das Passwort einträgt. D.h. das aufrufen der Seite reicht um mich einzuloggen.

Mit “Organize Search Engins” kann ich auch mit Keywords suchen. Und ganz nebenbei kann ich da die Suchmaschinen auch in Ordner sortieren. Mit “Context Search” kann man auch aus dem Kontext-Menü raus suchen. Beim markieren zeigt mir “qtl lite” automatisch die Übersetzung oder ein Wikipedia-Artikel an.
Mit “Paste and Go 3″ kann ich (wie bei Opera :-) ) die URL aus dem Zwischenspeicher laden (ohne mit Enter zu bestätigen).

A-Jey 1. Juli 2009 um 19:45 Uhr

@der Dude und alle Anderen, die Mausgesten verwenden:
Für welche Funktionen nutzt ihr denn hauptsächlich Mausgesten bzw. wegen welchen Funktionen wollt ihr sie nicht mehr missen???
Bin neugierig, da ich bisher sowas noch nicht ausprobiert habe.

Rabite 1. Juli 2009 um 19:49 Uhr

Die Tableiste muss natürlich (wie schon oft erwähnt über das Menü..) verschwinden – der Button für neue Tabs stört mich nicht wenn ich mal Tabs nutze. Was mich aber viel mehr stört ist das Symbol von Google wie im man es auch so “schön” im Screenshot sehen kann. Allerdings wäre es schon hilfreich wenn ich das Symbol anders als durch das manuelle editieren der xml-Dateien der Searchplugins austauschen könnte – also wenn da jemand hilfreiche Tools für die Searchplugins kennt(ausser Add to Search Bar)…

Philipp 1. Juli 2009 um 20:02 Uhr

@A-Jey:
Also ich nutze am meisten folgende Funktionen (in etwa nach Häufigkeit der Nutzung geordnet) mittels Mouse Gestures Redox:

Tab wechseln (Rechte Maustaste + Scrollen)
Neuer Tab (Rechte Maustaste nach rechts ziehen)
Tab schließen (Linke Maustaste + nach unten scrollen)
Tab neuladen (Linke Maustaste + nach oben scrollen)
Seite/Bild vergrößern/verkleinern (Rechte Maustaste: rechts-unten/links-oben ziehen)
Tab duplizieren (Rechte Maustaste: Links-Rechts ziehen)
Fenster duplizieren (Rechte Maustaste: Unten-Oben ziehen)

Die Belegung ist nicht der Standard, aber ich komme so am besten zu recht. Ich würd es dir auf jeden Fall empfehlen. Zumindest mal ausprobieren. Vergiss nicht, Mausrad- und Klickgesten in den Einstellungen zu aktivieren.

TomTom 1. Juli 2009 um 21:20 Uhr

Warum wollen nur so viele (?) diesen praktischen neuen Tab-Button entfernt haben?
Wenn man viele Tabs auf hat, verschwindet die freie Fläche neben den Tabs, einen neuen mit Doppelklick zuöffnen wird dann fast unmöglich.
Der Tab-Button ist aber immer zu sehen, seht praktische Sache.

JürgenHugo 1. Juli 2009 um 21:35 Uhr

@TomTom:

Ihr könnt mich ja alle für doof halten – aber wo ist denn dieser ominöse “neue Tabs Button”? Ich hab den noch nie gesehen…Muß man den mit “customize” hervorlocken?

Mach mich doch mal schlau! :-P

TomTom 1. Juli 2009 um 21:39 Uhr

Diese kleine “Ding” mit dem Kreuz neben dem letzten Tab, dort wo auf dem Screenshot der Pfeil hinzeigt?
Ist bei Fx3.5 Standard, vielleicht hast du ja schon ein Addon installiert, welches ihn ausblendet.

Philipp 1. Juli 2009 um 21:41 Uhr

@TomTom:
Also ich brauch ihn nicht, da ich einen neuen Tab mittels Mausgeste öffne ;)

der Dude 1. Juli 2009 um 22:00 Uhr

@A-Jey Jetzt wo du mich fragst, und ich mal darüber nachdenke, sind es doch mehr als 4 Mausgesten die ich mehr oder weniger regelmäßig nutze:

Vor & Zurück
Seite neu laden & neu laden ohne Cache
Tab schliessen
Fenster schliessen

Ich kam darauf, als ich mal Opera ausprobiert hatte, welches Mausgesten von Haus aus kann, und dass schnelle Vor und Zurückblätter schlicht genial fand. Nun hab ich mich so daran gewöhnt das ich ebenso regelmäßig im Windows Explorer oder wenn ich mal woanders surfe meine Maus rumschubse und mich wundere, dass nix passiert….

Edit: Die hier vieldisskutierten Möglichkeiten einen neuen Tab zu öffnen brauche ich alle nicht, da dank TabMixPlus jeder Link in einem neuen Tab geöffnet wird.

JürgenHugo 1. Juli 2009 um 22:20 Uhr

@TomTom:

Das check ich mal nach, mit dem Add-On – mir war schon so´ne Ahnung. Ich brauch das aber sowieso nich – neue Tabs mach ich immer mit Mittelklick auf das “Häuschen” auf!

Und mein Theme (Abstract Zune) hat ein schönes “Häuschen” – da klickt man gern drauf! :-P

JürgenHugo 1. Juli 2009 um 22:33 Uhr

@TomTom Up”Tab”:

Das liegt an meinem Theme, das man den “Neu-Tabs-Button” nich sieht. Ich hab mal kurz auf das fiese Standardtheme gewechselt – daaa ist dieser komische Button… :-P

Das Theme find ich so grottig – da ist dieser Button doch fast schon eine Bereicherung… :-P

Rainer 1. Juli 2009 um 22:34 Uhr

@der Dude
@Philipp:
Von den Gesten her könnte ich alles auch mit FireGestures machen. Da sind auch Rocker Gestures drin (links festhalten, rechts drücken – oder andersrum). Aber was mir da fehlt, ist der alternative automatische Bildlauf, den man in All-in-One Gestures einstellen kann. Ich nutze die Option “Festhalten und Verschieben”. Das ist vom Verhalten her so ähnlich wie wenn man den Scrollbalken auf der rechten Seite festhält, bloß eben von überall aus mit der mittleren Maustaste. Find ich besser als die Standard-Methode. Spart Mausmeilen, sonst müsste ich immer an den rechten Rand und den Scrollbalken fassen.

[Mausgesten]
Ich nutze Mausgesten für Chronik vor/zurück, Tab vor/zurück, Tabs schließen, Tab wiederherstellen, Fenster maximieren, gehe zum Seitenanfang/-ende, Quelltext oder Cookies anzeigen. Es spart einfach Zeit, wenn man nicht zur Tastatur wechseln muss. Die Alternative wäre eine reine Tastaturbedienung (sicherlich noch schneller), aber da kann man so schlecht bestimmte Links auswählen.

caschy 1. Juli 2009 um 22:35 Uhr

Schon erstaunlich. Einfacher Tipp – fast 50 Kommentare.

Rainer 1. Juli 2009 um 22:35 Uhr

@Philipp:
Ja, ich hab dieselben genannten Optionen in TMP aktiviert (Tab neben aktivem Tab öffnen, Ladereihenfolge ändern). Allerdings funktioniert es nun wieder, nachdem ich Treestyle Tab de-/aktiviert habe. Komisch. Die Ladereihenfolge ist allerdings verkehrt (beide Möglichkeiten resultieren in derselben Reihenfolge). Naja, nicht so wichtig. Ich glaube, ich mag oben die Tabs doch lieber als an der Seite.

Wenn Tab Kit mit TMP kompatibel wäre, das wär genial: da lasse ich die Tabs oben, aber “Tochtertabs” werden baumartig zugeordnet (zumindest eine Ebene tiefer) und eingefärbt. Und man kann alle gleichfarbigen Tabs mit Strg-Mittelklick auf einmal schließen.

KRiZZi 1. Juli 2009 um 22:39 Uhr

@JürgenHugo: Installier dir mal AnyColor, damit kriegst du sogar das Standard-Theme schön. ;)

@caschy: Vielleicht ist das gar kein Blog, sondern ein Forum. :D

JürgenHugo 1. Juli 2009 um 23:23 Uhr

@KRiZZi:

Das is kein Blog, das is kein Forum – das is Caschy! Eben weil das hier nich so stur in “Schubladen” eingeordnet ist, gefällt mir das. Anscheinend nich nur mir – sonst würden nich so viele mitmachen. :-P

Zu AnyColor:

Du weißt doch, wie stur ich in solchen Sachen bin! Das FF Standard-Theme ist Sch…., egal in welcher Farbe. Punkt! Bei Chrome würde mir ja ne gescheite Farbe schon reichen… :-P

Tim 1. Juli 2009 um 23:32 Uhr

Hab bei meinem MacBook Alu weitere Multitouchgesten aktiviert. Siehe hier:

http://dailytim.de/2009/06/30/.....ultitouch/

Andreas 2. Juli 2009 um 00:03 Uhr

VOLLSTÄNDIGskeithalber ALLE Einstellungen bei About:config >

Erklärung in deutsch:
http://www.firefox-browser.de/.....tellungen)
Erklärung in englisch: (wahrscheinlich aktueller)
http://kb.mozillazine.org/Abou.....95;entries

Hoffe, es hilft dem ein oder anderen “Tuner” seine persönlich perfekten Einstellungen zu generieren…

Weiss eigentlich jemand, ob es dafür inzwischen auch schon GUI-Extensions oder Plug-Ins gibt, die diese Aufgabe lösen?

JürgenHugo 2. Juli 2009 um 00:14 Uhr

@Tim:

Hab kein MacBook – kann nich aktivieren! Ei wei. Ich bleib bei PC und Win – da kann man sich manchmal so schön ärgern drüber. Vieleicht brauch ich das… :-P

Jetzt ärger ich mich noch über XP Pro – bald ärger ich mich über Win 7 Ultimate. Wenn schon – denn schon… :-P

Ein gesundes “Feindbild” is besser als falsche Freunde…

Vielleicht WILL ich mich ja ägern…

Frederik 2. Juli 2009 um 01:43 Uhr

Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, trotzdem danke für den Tip.

gnolf 2. Juli 2009 um 07:48 Uhr

Kennt jemand eine Möglichkeit, die Position des “Speichern unter…”-Fensters beim Firefox dauerhaft von oben rechts nach beispielsweise unten links zu verschieben?

JürgenHugo 2. Juli 2009 um 09:25 Uhr

@Andreas:

Das sind ja goldene Tipps – Danke!

MaxFragg 2. Juli 2009 um 11:00 Uhr

ich nehm na ich mach mir keine freunde, aber irgendwie kann man erweiterungen die man braucht um eine starre GUI anzupassen doch nicht als triumpf sehen, oder irre ich? (opera-jünger)

Alexander 2. Juli 2009 um 11:32 Uhr

MaxFragg,

ja, Du irrst, denn im Gegensatz zu Opera ist die GUI ja eben nun mal nicht starr, sondern lässt sich relativ leicht durch AddOns anpassen (das es rel. leicht sein muss, sieht man daran, das es so viele AddOns gibt).

Würde es für Opera AddOns geben (Widgets sind was anderes), dann wäre auch Opera vlt. als primärer Browser interessant. Aber leider ist die GUI und das ganze Konzept von Opera da zu starr.

Auch darum nehmen die Leute wohl lieber einen flexiblen Browser wie Firefox, der sich anpassen lässt.

JürgenHugo 2. Juli 2009 um 11:49 Uhr

Ich sachs immer wieder: nich FF oder Opera – FF und Opera! So paßt das! :-P

der Dude 2. Juli 2009 um 11:54 Uhr

JürgenHugo Will dir ja nicht beim schlichten in den Rücken fallen, aber ich wüßte nicht, was ich mit zwo Browserns sollte…. Da ich auch kein Webdesign oder so mache…

@MaxFragg Ich wäre vermutlich schon lange bei Opera, da mich das All-in-One konzept, die Bedienbarkeit, und vieles anderes begeistert hat daran – und mich zu dem Zeitpunkt FF tierisch genervt hatte. Letztendlich ist der Umstieg aber daran gescheitert, das sich eine bestimmte Erweiterung für FF nicht in Opera umsetzen lies: NoScript. Und: Nein, die Seitenspezifischen Einstellungen reichen mir nicht – ich will sehen, welche scripts auf einer Page laufen und diese einzeln deaktivieren können.

Alexander 2. Juli 2009 um 12:07 Uhr

Genau, Dude, so ist’s auch bei mir – es gibt einige Extensions, die mir einfach zu sehr fehlen würden, wenn ich drauf verzichten müsste. z.B. die super gute Integration von del.icio.us in Firefox dank deren Extension. Oder auch lastpass, was ich immer mehr nutze – gut, gibt zwar so frickel Bookmarklets, aber im Gegensatz zur Firefox (oder auch IE) Extension, ist das einfach nur unschön.

Auch sehr nett und praktisch finde ich TwitterBar – da gibt’s im Opera Lager, wie leider viel zu oft :(, rein gar nix.

Und natürlich auch noch AddBlock+ und zum Teil NoScript.

Wenn’s diese Extensions mit ähnlichem Komfort auch bei Opera gibt, dann, ja dann, dann könnte Opera vlt. interessant werden.

Bis dahin taugt er bei mir nur zum zweit oder dritt Browser.

Aber vlt. kapieren die Opera Macher irgendwann mal, das AddOns den Leuten wichtig sind. Man darf ja noch träumen…. :)

JürgenHugo 2. Juli 2009 um 13:19 Uhr

@der Dude:

Keine Sorge – ich hab hinten Augen… :-P und 6 Browswer (plus IE, aber der zählt nich – is ja eigentlich kein Browser…) – Redundanz is “wichtich”!

Die Browser kosten doch nix – und auf der Festplatte is viel Platz! Oder hast du nur eine Hose? Ne, sicher hast du mehrere – nehm ich mal an. Und die kosten sogar was! :-P

A-Jey 2. Juli 2009 um 14:04 Uhr

@JürgenHugo:

Hmmmm – aber die Hose wechselt man ja wegen der Optik (und natürlich weil sie mal gewaschen werden muss), andere Optik kann ich durch Themes erreichen, dafür installier ich keinen extra Browser ;o)

Havoc 2. Juli 2009 um 15:04 Uhr

Puh hab als FF3.5 raus kam erstmal 1-2h rumgebastelt. Erst wollte ich ein “frisches” Profil erstellen, nachdem ich gemerkt habe das es doch nicht so einfach ist mein perfektes Profil wieder herzustellen, habe ich die einfachste Tour gewählt. Einfach altes Profil über sauberes Profil kopiert ^^. Nach dem ersten Test war es irgendwie merkwürdig also wieder anderes Probiert usw.

Naja jetzt bin bei der Profil-über-neues-profil-schieb-Methode geblieben und recht zufrieden. Seit heute ist auch TMP zu 3.5 Kompatible, aber die zwei Zeilen Ansicht hat noch einpaar derbe bugs. Es wird zuviel Platz zwischen erster und zweiter Reihe gelassen und somit ensteht eine halbe dritte Reihe.

Ach ja auf die Frage was mir bei 3.5 noch stört ist das die Schrift von ungelesen Tabs kursiv ist. Aber daran kann man sich gewöhnen.

Beile 2. Juli 2009 um 15:34 Uhr

Ähm,
wahrscheinlich doofe Frage, aber gibt es auch ein Autoupdate von 3.0.11 auf 3.5???

Und gibt es irgendwo eine Liste wo man erlesen kann welche erweiterung mit ff3.5 Kompatibel ist?

A-Jey 2. Juli 2009 um 15:43 Uhr

@Beile:

Menüleiste: Hilfe–> nach Updates suchen.
Im Update-Hinweisfenster kannst Du eine Liste Deiner nicht kompatiblen Addons anzeigen lassen und ggfs. das Update nicht durchführen.

JürgenHugo 2. Juli 2009 um 15:50 Uhr

@Beile:

So´ne Liste gibts:

https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/compatibility/report

und es gibtNTT… :-P Lad dir 3.5 runter, installiers drüber – warum warten?

@A-Jey:

Das is aber auch furchtbar schwer, ´n andern Browser zu installieren – und so zeitaufwendig! :-P Was seit ihr nur so geizig, mit Sachen die nix kosten – Ei wei. Nur ein Browser ist “langweilich”. So.

scriptwelt 2. Juli 2009 um 16:58 Uhr

@JürgenHugo

so ist es!

der Dude 2. Juli 2009 um 17:07 Uhr

@JürgenHugo Naja, jedem wie er will. Ich nutze meinen Rechner halt meist um mit dem Browser im Internet zu surfen. Nicht um Browser darauf zu horten. Deinem Ansatz nach müsste man ganz sourceforge.org auf dem PC installieren. Zum ausprobieren installiert man mal mehrer in einer VM oder so, aber ich bin ja auch darauf bedacht, mir den Rechner nicht zuzumüllen…

@Havoc: Bin bis jetzt immer so verfahren, einfach nur den Profilordner zu überzukopieren… und einzig bei dem Umstieg von 2.x auf 3.0 gab es mal Probleme, weil sich da das Lesezeichenformat geändert hatte.

Edit: Du schriebst, dass TMP ab heute zu 3.5 kompatibel ist… Also das Release auf der mozilla addon-page leider noch immer nicht…

JürgenHugo 2. Juli 2009 um 17:39 Uhr

Mein Rechner läuft trotz dem “Müll” :-P

Alles in ner VM testen – Ei wei.

Havoc 2. Juli 2009 um 19:12 Uhr

@der Dude
es gibt ein Dev Update, http://tmp.garyr.net/forum/viewtopic.php?t=9864

das funktioniert bei mir wunderbar, die Bugs die ich angesprochen habe lagen an mein modifiziert Chromifox Theme (schön dunkel statt das eklige blau). Nun ist alles in Ordnung

Philipp 2. Juli 2009 um 21:04 Uhr

@der Dude:

Nun hab ich mich so daran gewöhnt das ich ebenso regelmäßig im Windows Explorer [...] meine Maus rumschubse und mich wundere, dass nix passiert….

Schau dir mal StrokeIt an. Somit kann man auch alle anderen Fenster mittels Mausgesten (leider nur Strichgesten) minimieren/maximieren/wiederherstellen/schließen etc. Im Explorer hab ich auch vorwärts/zurück/eine Ebene höher (rechts/links/oben) integriert.
Man sollte dann natürlich Firefox als Ausnahme in StrokeIt hinzufügen, damit die sich nicht beißen.

Rainer 2. Juli 2009 um 22:22 Uhr

Wat macht ihr denn so einen Aufwand wegen des Umstiegs auf FF3.5? Frisches Profil anlegen, Profil kopieren etc… einfach FF installieren, starten, und den Rest macht die gut programmierte Add-On-Verwaltung. Danach eine Stunde damit verbringen, nicht mehr laufende Plugins entweder zu löschen, Ersatz zu suchen oder zwangskompatibel zu machen. Reicht dann auch.

Ich such mir nur einmal im Jahr neue Addons aus, eben dann, wenn es eine neue Version vom Firefox gibt. Dann stöber ich und guck nach, was es denn neues gibt und freu mich über Alternativen.

Rainer 2. Juli 2009 um 22:31 Uhr

@Philipp:

Danke für den Tipp mit StrokeIt! Ist ja genial! :-) Endlich Mausgesten im Explorer und in meinen Lieblingsprogrammen.

cimddwc 3. Juli 2009 um 10:00 Uhr

@Philipp: Danke für die Erinnerung an StrokeIt – hatte ich früher gerne benutzt, lief aber nicht mehr unter Vista x64. Und jetzt seh ich, dass es nach Jahren wieder eine neue Version gibt! :D

LastOne 4. Juli 2009 um 19:37 Uhr

Wie bekomm ich die Firefox interne Chronik zur Wiederherstellung deaktiviert so das ich wieder Tab Mix Plus dafür nutzen kann?


Deine Meinung ist uns wichtig...

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.