Firefox: Spuren verwischen für Profis

7. November 2008 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von:

Firefox: Spuren verwischen für Profis Wie ihr wisst berichte ich gelegentlich von den neuen Features die so in den Firefox eingebaut werden. Neulich war es der neue Tab-Switcher oder der Private Browsing-Modus – nun kann man perfider seine Daten und Spuren löschen. Ein blanker Firefox, den man gerade seiner Surfspuren beraubt hat könnte ja auch Misstrauen hervorrufen (“na, haste schnell alles gelöscht?”) – und so hat man sich entschieden, den Punkt Clear Recent History (STRG+SHIFT+ENTF) einzubauen. Was macht dieser Punkt genau?

Ich denke, dass der Screenshot für sich spricht. So ist es möglich Daten detailliert zu löschen – die der letzten Stunde, der letzten zwei, vier oder des ganzen Tages. So kann man auch bei Freunden am PC seine Daten eintippen – und danach löscht man einfach alles der letzten Stunde. Nützliches Feature meiner meiner Meinung nach.

Des Weiteren wird in den aktuellen Nightlys noch einmal auf den Umstand hingewiesen, dass gerade der private Modus in der Testphase sei – und man nicht versichern könne, dass Daten zu 100% gelöscht werden.

Diese Meldung bekommt man übrigens beim ersten Start von Minefield, nachdem man in der Informationsleiste auf “Know your rights” geklickt hat:

Was sagt ihr zu dem neuen Feature?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.