Firefox für Android: Native UI statt Gecko – kann getestet werden

18. November 2011 Kategorie: Android, Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

Ich schrieb hier vor einiger Zeit einmal über das Fallenlassen von XUL, hin zur Native UI von Android. Dies sollte dem Firefox auf der Plattform Android einen ordentlichen Schub verpassen. Weg von XUL sollte bedeuten: mehr Speed beim Start, sparsamerer Speicherverbrauch und eine bessere Bedienung der grafischen Oberfläche. Tjoa, was soll ich sagen? Die Native UI für den Firefox ist da und kann von euch in einer Nighlty der Version 11 getestet werden. Sinnvoll auf Smartphones, die Nightly hat noch nicht die neue Tablet-Oberfläche intus. Hab ich eben mal auf dem Tablet ausprobiert. Rasend schnell, fühlt sich gut an – aber trotzdem noch ein wenig buggy (und auf dem Tablet ohne die angepasste UI eher nicht so handlich). Mehr zu den technischen Details hier.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25473 Artikel geschrieben.