Firefox: Favicons in der Lesezeichen-Symbolleiste ausblenden

8. Februar 2009 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von:

Wer es gerne spartanisch mag – oder nur ein kleines Display – der wird jeden Schnick-Schnack ausblenden wollen um mehr sichtbare Fläche zu haben. So geht es mir – ich musste mir angewöhnen nicht alles so auf meinem Netbook (Asus Eee 1000H, 1024×600) nutzen zu können wie auf dem Desktop-PC mit 24”-Monitor (1900×1200). Neben einem schmaleren Firefox-Theme habe ich nun noch die Symbole in der Lesezeichensymbolleiste ausgeblendet.

2009-02-08_191718

Zuständig für das Ausblenden der Icons in der Lesezeichensymbolleiste sind ein paar simple Zielen Code in der Datei userChrome.css – allerdings kann man dies auch automatisch via der Erweiterung Hide Favicons verwirklichen. Wird für die meisten wohl die einfachste Möglichkeit sein =)

Nach der Installation der Erweiterung werden keine Favicons mehr in der Lesezeichen-Symbolleiste angezeigt – was euch mehr Platz in der Waagerechten bringt.

Was habt ihr für Tipps auf Lager um mehr sichtbaren Platz zu haben – aber trotzdem noch produktiv und Eye candy arbeiten zu können? Wie man auf dem Screenshot sieht habe ich zusätzlich noch die Menüleiste ausgeblendet – dies kann man mit der Erweiterung Hide Menubar erreichen. Des Weiteren nutze ich eine angepasste Version des Google Readers für die RSS-Feeds – und ab und an auch einen modifizierten Vollbildmodus.

Ach ja – und da einige gefragt haben – mein Desktop ist auf dem Eee mehr als aufgeräumt 😉

2009-02-08_191738


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25438 Artikel geschrieben.