Firefox 50.0.1 behebt kritischen Fehler, der wichtiges Sicherheitskonzept umgehen kann

30. November 2016 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Firefox Artikel LogoKurz notiert: Firefox wurde auf Version 50.0.1 aktualisiert, um einen kritischen Fehler auszubügeln, der unter Umständen die sogenannte Same-Origin-Policy des Browsers umgehen konnte. Da dadurch Inhalte und Informationen von außen manipulierbar werden, musste dringend ein Update her. Mozilla informiert, dass der Fehler nur in Version 49 und 50 auftreten kann. Andere Versionen seien nicht betroffen. Generell sollte jedem Nutzer daran gelegen sein, seinen Browser immer auf dem aktuellsten Stand zu halten, um solche Sicherheitsrisiken möglichst zeitnah gepatcht zu wissen.

Fehlerbeschreibung

Redirection from an HTTP connection to a data: URL assigns the referring site’s origin to the data:URL in some circumstances. This can result in same-origin violations against a domain if it loads resources from malicious sites. Cross-origin setting of cookies has been demonstrated without the ability to read them.

(via Mozilla Blog)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Benjamin hat bereits 391 Artikel geschrieben.