Firefox 3 – was muss ich beim Umstieg beachten?

16. Juni 2008 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von:

Morgen ist es soweit – die finale Version von Firefox 3 wird verfügbar sein. Ein harter Kern wird sofort installieren – während Benutzer der Version 2 erst einmal die Berichte der Nutzer von Version 3 abwarten werden. Auch wird das automatische Update von Version 2 auf 3 natürlich erst wesentlich später vollzogen. Doch was sollte man unbedingt beachten, wenn man von Version Firefox 2 auf Version 3  umsteigen möchte?

Machen wir uns nichts vor – obwohl der Browser sehr komplex wirkt, gibt es nur drei Elemente die wirklich wichtig sind – das wären die Passwörter, die Lesezeichen und eventuell vorhandene Erweiterungen.

Ich halte es so – bei grossen Versionssprügen fange ich mit einem neuen Profil an – das minimiert eventuelle Fehlerquellen gegen Null. Doch wie bekomme ich Passwörter und Lesezeichen in die Version 3 von Firefox?

Ich beschreibe hier die einfachen Wege, damit es jeder nachvollziehen kann. Sicherlich würde es der Eine oder Andere (inklusive mir) anders machen – doch denke ich, dass jeder etwas davon haben sollte, oder?

Fangen wir mit den Passwörtern an. Diese sichert man am einfachsten mit der Erweiterung Passwort Exporter. Nachdem ihr diese Erweiterung installiert und Firefox neu gestartet habt, findet ihr unter dem Menüpunkt Extras | Einstellungen | Sicherheit eine Möglichkeit, eure gespeicherten Passwörter zu exportieren. Solltet ihr ein Master-Passwort vergeben haben, so müsst ihr dieses vorher entfernen.

sshot-2008-06-16-[13-32-32]

Klickt auf Import/Export Passwörter und wählt im nächsten Fenster den oberen Punkt Passwörter exportieren an.

sshot-2008-06-16-[13-36-03]

Speichert eure Datei danach an einem Ort eurer Wahl ab.

sshot-2008-06-16-[13-37-06]

Damit hättet ihr den ersten Punkt abgearbeitet – den Export der Passwörter.

Kümmern wir uns nun um die Lesezeichen. Diese sind wirklich leicht zu sichern – beziehungsweise zu exportieren. Dazu ruft man einfach unter dem Menüpunkt Lesezeichen den Lesezeichen-Manager auf.

Dort könnt ihr dann unter Datei den Export starten.

sshot-2008-06-16-[13-44-21]

Die Datei bookmarks.html sichert ihr auch wieder an einen Ort eurer Wahl.

Zwischenstand. Ihr habt eure Passwörter und Lesezeichen exportiert. Ob eure genutzten Erweiterungen bereits mit Firefox in Version 3 kompatibel sind, müsst ihr selber herausfinden.

Folgendes könnte jetzt passieren – ihr könntet Firefox 3 jetzt einfach über eure bestehende Version installieren. Nachdem ihr den Browser gestartet habt, werden eure Erweiterungen auf Kompatibilität geprüft und gegebenenfalls deaktiviert. Theoretisch könnte alles fehlerfrei laufen. Theoretisch. Es kann aber auch sein, dass ihr im laufenden Betrieb nicht nachvollziehbare Fehler bekommt. Kann – muss aber nicht.

Wer nun ein funktionierendes Vollbackup (Programmordner und Profil machen möchte, der sollte sich meinen Beitrag zu Firesave anschauen).

Damit ihr ein sauberes Profil habt, geht ihr am besten wie folgt vor: sichert euer altes Profil an einen sicheren Ort – und löscht das Original. Das geht so: drückt die Win-Taste + R – damit gelangt ihr zum “Ausführen”-Dialog. Gebt dort %appdata% ein.

sshot-2008-06-16-[13-53-44]

Im nun öffnenden Fenster befinden sich die Anwendungsdaten. Auch die von Firefox. Zum Sichern kopiert oder verschiebt einfach den kompletten Ordner Firefox (befindet sich im Unterordner Mozilla).

Nun könnt ihr eure “alte” Version von Firefox 2 ganz normal deinstallieren und Firefox 3 installieren. Nach erfolgter Installation legt Firefox 3 ein frisches Profil an. Jungfräulich.

sshot-2008-06-16-[13-59-13]

Bei euch sollte es nun so aussehen, wie im Screenshot, oder?

Fangen wir mit dem Import der Lesezeichen an. Ruft dazu die Bibliothek auf – so heisst der Lesezeichen-Manager in Firefox 3. Die Bibliothek erreicht ihr über das Tastaturkürzel STRG+UMSCHALT+B oder über das Menü Lesezeichen | Lesezeichen verwalten.

sshot-2008-06-16-[14-06-38]

Wählt unter Importieren und Backup die Option HTML importieren… an.

sshot-2008-06-16-[14-10-09]

Wählt nun eure erstellte bookmarks.html aus – und ihr habt mit diesem Schritt eure Lesezeichen aus Firefox 2 erfolgreich importiert.

sshot-2008-06-16-[14-14-27]

Kommen wir nun zu euren Passwörtern, die ihr bestimmt wieder nutzen wollt. Dazu installiert ihr wieder die Erweiterung Passwort Exporter – denn obwohl der Name anderes verheisst, kann man damit auch exportierte Passwörter importieren 😉

Nun ruft ihr wieder die Einstellungen der Erweiterung auf – wie bereits oben beschrieben – mit dem Unterschied, dass ihr nun Passwörter importieren anwählt.

sshot-2008-06-16-[14-18-12]

Wählt eure vorhin erstellte Exportdatei aus – und ihr seid fertig.

Nun habt ihr Firefox 3, eure Lesezeichen und Passwörter. Auf Erweiterungen gehe ich, wie bereits erwähnt, nicht ein – da solltet ihr selber schauen, ob die von euch benötigten bereits in angepasst für Firefox 3 vorliegen.

Sollte euch Firefox 3 absolut nicht zusagen, so könnt ihr locker wieder alles auf den alten Stand bringen – einfach das mit Firesave erstellte Backup zurück spielen.

Ich hoffe, dass einige den Beitrag hilfreich finden – für die Freaks war das eher nichts, oder? 😉

Wer den ganzen Spass erst einmal als Trockenübung testen möchte, der kann ja auch die portable Version von Firefox 3 benutzen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.