Firefox 16.0.1 behebt Sicherheitslücke & Portable Firefox 16.0.1

12. Oktober 2012 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Erst gestern wurde die Sicherheitslücke in Firefox 16 bekannt, die es speziell präparierten Seiten ermöglichte, euren Verlauf auszulesen. Mittlerweile wurde diese behoben und das Update sollte eigentlich bei euch allen eingespielt worden sein. Auch die portable Version verfügt über ein automatisches Update, dennoch habe ich den aktuellen Portable Firefox natürlich auf den aktuellen Stand gebracht.

Benutzer der Vorgängerversion nutzen einfach den alten weiter, achten aber darauf, dass dieser aktuell ist – die anderen laden sich die aktuelle Version gerne bei mir herunter. Download Portable Firefox 16.0.1.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16991 Artikel geschrieben.


28 Kommentare

Sören Hentzschel 12. Oktober 2012 um 11:02 Uhr

Thunderbird war ebenso betroffen und sollte aktualisiert werden. :)

Felix 12. Oktober 2012 um 11:08 Uhr

Da ich die unsichere Version direkt wieder vom Stick geschmissen hatte nachdem ich bei Dir von der Sicherheitslücke gelesen habe, vielen Dank für die aktualisierte portable.

Boerrek 12. Oktober 2012 um 11:09 Uhr

Gilt das auch für Firefox ESR?

Boerrek 12. Oktober 2012 um 11:11 Uhr

ich meine natürlich die Sicherheitslücke als solches

Sören Hentzschel 12. Oktober 2012 um 11:13 Uhr

@Boerrek: Kurz und knapp: Nein. ;)

Raphael 12. Oktober 2012 um 11:16 Uhr

@caschy: Danke für den direkten Link. Leider ist die ZIP-File aber beschädigt und nicht benutzbar (3 mal getestet)

Hans 12. Oktober 2012 um 11:20 Uhr

@Sören: Danke für den Hinweis auf Thunderbird!

caschy 12. Oktober 2012 um 11:26 Uhr

@Raphael: ich schieb gerade noch einmal hoch gib mir 3 Minuten :-)

Felix 12. Oktober 2012 um 11:27 Uhr

@caschy
“Das Archiv hat entweder ein unbekanntes Format oder ist beschädigt”

caschy 12. Oktober 2012 um 11:32 Uhr

@Felix: Kommentar gelesen? ;)

Felix 12. Oktober 2012 um 11:36 Uhr

@Caschy
Ja, leider zu spät gelesen und kann meinen Kommentar ja nicht löschen/editieren :)

caschy 12. Oktober 2012 um 11:37 Uhr

Mein Server cacht zwischen und hat eine nicht fertige Version mitgeliefert.

Denis Pr. 12. Oktober 2012 um 11:58 Uhr

dieses “nachgepatche” wenn eine neue Version rauskommt innerhalb von paar Tagen nervt. Wenn Mozilla keine ordentliche Arbeit liefern kann, dann sollen sie sich doch lieber mehr Zeit lassen, denn sowas gibt nur Negativschlagzeilen – und Version 16…whoot?! vor nem gefühlten Jahr war ich auf Version 3. Gut, manch einer würde sagen: seid doch froh, die tun was, wenn…. aber dieser 6 Wochen Zyklus ist nichts anderes als unnötiger Arbeitsdruck für die Programmierer um Quoten oder sonstwas zu erfüllen – da muss man sich über eingeschlichene Fehler nicht wundern. Zumal die Änderungen meist ein Witz sind für einen Versionssprung – vor allem beim Thunderbird wo sich quasi nichts seid der Verunstaltung der UI getan hat. Aber was flame ich hier rum, bin doch schon lange weg von der lahmen Arbeitsspeicherfressenden Internetgurke die sich da nennt Firefox.

Musste mal gesagt werden, davon ab, dass diese Meldungen nerven, finde ich es nett, dass caschy hier die portable raushaut. Ab und an schaue ich da gerne mal rein, einfach um zu sehen, dass immer noch kein deutlicher Fortschritt in Sachen Geschwindigkeit zustande kommt und ich mit den zwei anderen im Ring für den Titel bester Browser besser fahre. IE gehört nicht dazu.
– Guten Tag.

Sören Hentzschel 12. Oktober 2012 um 12:07 Uhr

@Denis Pr.: Was du da von wegen Quoten und Druck schreibst, ist so ein riesengroßer Schwachsinn, dass man hier im Büro gerade zu mir geschaut hat, weil ich mir das Lachen nicht verkneifen konnte. :D Setze dich mit den Dingen auseinander, bevor du über Dinge urteilst. Man merkt, dass du das nicht hast. ;)

Ansonsten sag ich dazu nur: Ich bin froh über dieses “Nachgepatche”, was du als etwas Schlechtes darstellst. Ich bin froh, dass Mozilla mich als Anwender nicht im Regen stehen lässt mit einer Sicherheitslücke. Dass sie direkt zwei Tage später nachbessern, ganz unkompliziert, dass sie offen damit umgehen und sogar die alte Version von der Downloadseite entfernt haben, dass sie kein Geheimnis draus machen. Dass ich nicht bis zum nächsten “Patchday” warten muss.

Und wenn du jetzt sagst, dass du Chrome-User bist, dann ist dein Beitrag entgültig ein Troll-Beitrag. Zwei Updates innerhalb von drei Tagen, exakt die selbe Situation wie bei Mozilla. Da kann man nicht mit zweierlei Maß messen. Es ist in beiden Fällen eine Top-Reaktion. Oder deiner exklusiven Meinung nach etwas Schlechtes, dass man sich um die Sicherheit der Benutzer kümmert.

zhet 12. Oktober 2012 um 12:33 Uhr

@Denis: nur mal so zum Verstehen: ein Artikel über ein Update eines Browser, den du nicht benutzt, der wiederum eine Versionierung verwendet, die du nicht magst, bringt dich dazu, etwas über Performance zu reden, die du wie gemessen hast?

Headhunter 12. Oktober 2012 um 12:33 Uhr

caschy, Danke! Wie immer, sauschnell.

Headhunter 12. Oktober 2012 um 12:39 Uhr

@Denis Pr.
Wenn Du meinst, daß eine rasante und transparente Fehlerbeseitigung obsolet ist, viel Spaß im Netz! Selten solch einen Schwachsinn gelesen. ROFL

@Sören Hentzschel
Dem ist aber auch wirklich nichts hinzuzufügen.

clarkkent 12. Oktober 2012 um 13:11 Uhr

@Sören

Danke! Besser konnte man es nicht sagen! Dieses unwissende trollen geht mir auf den Zeiger. Da kann man sich nur fremdschämen.

MasterPhW 12. Oktober 2012 um 13:29 Uhr

Da das Mozilla Netzwerk grad rumspinnt, und somit kein Auto Update möglich ist, hier gibt es direkt die neueste Version auf Deutsch von Mozillas Servern:
http://releases.mozilla.org/pu...../win32/de/
http://releases.mozilla.org/pu...../win32/de/
Wer andere OS laufen hat, muss sich mal schnell selbst zu den dazugehörigen Ordnern schlängeln (http://releases.mozilla.org/pub/mozilla.org/) oder warten, bis das Auto Update wieder funzt oder halt Cashy Portable nehmen.

Denis Pr. 12. Oktober 2012 um 13:33 Uhr

@Sören: das nachgepatche hab ich nie als negativ dargestellt, sondern als nervig, denn: so eine Art von Fehler sollte sich am besten nicht einschleichen (aber kann vorkommen, klar). Als nervig hab ich dies bezeichnet, weil – und das sollten die Firefox-User wissen: dies geht nicht einfach mal so im Hintergrund. Bei 20 und mehr offenen Tabs die alle deswegen neu geladen werden müssen und einen dabei aus dem Arbeitsfluss rausreißen – mehr muss ich wohl nicht sagen. Und ja die Maschine läuft 16h am Tag und geht in Standby und die Arbeit muss direkt nach aufklappen wieder aufgenommen werden können.
Ich bin mir sicher, die haben sich nicht aus Spass an ein neuen Updatezyklus “gewöhnt”, sondern mussten dies um Konkurrenzfähig auf dem Markt zu bleiben, denn die Nutzerzahlen gehen zurück, wenn man vor sich hindümpelt. Chrome hatte somit innerhalb weniger Monate soviele Features neu definiert wie man mit Web 2.0 umgeht, dass der alte 3er Firefox mal richtig alt aus sah und jemand Druck gemacht hat, damit das Teil heute überhaupt noch existiert (rate mal, woher kommt das Geld für Mozilla?). Egal, ich geb nichts auf andere Leute und ihre Meinung, denn ich schreibe hier ja extra meine. Mal Opera, mal Chrome. Chrome mehr für social-media etc. weils so schön viele Erweiterungen gibt. Opera, weil man die Tabs gecached halten kann um immer ohne reload drauf zugreifen zu können…was übrigens nur eines der vielen klasse features ist.

@zhet: anhand täglichem Arbeitsablauf auf einem Windows 8 Betriebssystem mit 8 GB RAM und SSD sowie Quad-Core CPU. Es dümpelt.

@Headhunter: nein, ist nicht obsolet. Les den Kontext und ROFL ned rum. Nervig ist die Arbeitsweise des Browsers, nicht der fix.

einige fühlen sich echt persönlich angegriffen über einen verallgemeinerten Beitrag. Aber merkt ihr, nicht nur ich muss mal Frust rauslassen über Dinge, die mich nerven. Willkommen Menschheit.
danke für den Lesestoff ;)

Paul Peter 12. Oktober 2012 um 14:27 Uhr

@Denis Pr: Ich verstehe deine Meckerei nicht. Es zwingt dich niemand sofort den FF zu updaten. Du kannst genauso Mozilla Firefox 10. ESR nutzen oder ein paar Tagen mit dem Update warten.

Und dass mit jedem Update erneut die Update-Politik von Mozilla diskutiert wird zeugt einfach nur von Unkenntnis ohne sich selber an die Nase zu fassen.

Sören Hentzschel 12. Oktober 2012 um 16:55 Uhr

Korrektur zu meinem Beitrag oben: Mittlerweile ist klar, dass die ESR-Version ebenso betroffen ist, in spätestens einer Stunde sollte ESR 10.0.9 (Firefox sowie Thunderbird) online sein, laut Newsgroup.

Diese Tatsache beweist übrigens, dass das Release-Modell hiermit überhaupt nichts zu tun hat, denn die in diesem Zusammenhang getroffene Argumentation greift mit ESR nicht. Solche Lücken passieren unabhängig vom Release-Modell. ;)

Sören Hentzschel 12. Oktober 2012 um 16:57 Uhr

Huch, der Beitrag von Paul Peter stand gerade noch nicht hier, dabei wurde der sehr viel eher geschrieben. Gemeines Caching. Nehme ich an. ^^

Sören Hentzschel 12. Oktober 2012 um 16:59 Uhr

@caschy: Nun habe ich Mist geschrieben, in dem Beitrag ging es um was ganz anderes, ich habe mich verlesen, und nun will ich meinen letzten Kommentar löschen und hab stattdessen einen Dreifach-Kommentar-geschrieben. Aaaaah. Sorry für Spam! :D

Aber dass ESR betroffen ist, stimmt. ;)

Werner Schmitt 12. Oktober 2012 um 18:41 Uhr

Auch beim FF 16 geht youtube nicht mehr “An error occurred”

Sören Hentzschel 12. Oktober 2012 um 22:37 Uhr

@Werner Schmitt: Das klingt, als hättest du dieses Problem bereits mit Firefox 15 wenn nicht sogar noch früher gehabt. Dann gebe ich dir den Tipp, dass sich das zu 99% auch mit Firefox 17 nicht von alleine lösen wird, denn das ist absolut kein typisches Firefox-Problem, das Problem ist individuell. Vielleicht mal auf camp-firefox.de oder so helfen lassen, das Problem zu lösen. ;)


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.