Finden Google Reader-Funktionen im Netzwerk Google+ Platz?

16. März 2013 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Die Frage eines Google-Mitarbeiters bei Google+ gibt allerlei Raum für Spekulationen. So fragte er, welche konkreten Funktionen die Menschen denn am Reader schätzen würden. Er wolle sich wichtiges Feedback einholen, damit man vielleicht einige der wichtigsten Punkte in zukünftigen Google-Produkten verarbeiten kann. Was sich für mich zeigt: Google weiss wohl, dass viele, viele Menschen den Google Reader lieben.

Reader

Dennoch wird er abgestellt, weil der Google Reader Google beim Sammeln von Daten vielleicht nur wenig nutzt, zudem agieren die Menschen dann eben nicht in Googles Netzwerk Google+. Für mich zeigt sich mal wieder, dass Googles Motto “Don’t be evil” durchaus kritisch zu sehen ist. Man nimmt den Menschen Dienste, damit man sie in andere Dienste hineinpressen kann, die Google mehr Nutzen bringen. Aus geschäftlichen Blickpunkten nachvollziehbar – doch ich als Benutzer fühle mich dadurch von Google nicht wirklich wertgeschätzt.

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17361 Artikel geschrieben.