Finde mein iPhone-App sperrt Benutzer aus

22. August 2013 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von: caschy

Apple hat eben die neue Version von Finde mein iPhone für iOS veröffentlicht. Dabei ist dem Unternehmen ein schwerer Fehler unterlaufen: die App arbeitet nicht, sondern verlangt die Aktivierung via Entwickler-Account. Heißt: wer aktualisiert, sein iPad verliert, der wird dieses nicht mehr mittels iPhone orten können, da sich das neue Finde mein iPhone nicht nutzen lässt. Ein Update seitens Apple ist garantiert bereits in der Mache, verlorene Geräte können weiterhin via Web gelöscht oder geortet werden.

Bildschirmfoto 2013-08-22 um 20.03.54


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch unser HONOR-ADVERTORIAL an, welches auf einer separaten Unterseite geschaltet wurde: 

***Das könnte dich auch interessieren***

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Neuerdings wieder mit persönlichem Blog.

Carsten hat bereits 19810 Artikel geschrieben.