Finanzblick wagt den Sprung auf OS X

20. Mai 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

finanzblick

Finanzblick ist eine nicht unbeliebte App auf der Windows-, Android- und iOS-Plattform. Zahlreiche Leser unseres Blogs nutzen die App, wenn ich die Kommentare zu Banking-Apps in den letzten Monaten richtig gedeutet habe. Das Angebot der Buhl Data ist grundsätzlich kostenlos, wohl aber mit der Prämisse verbunden, dass die Daten des Kunden verschlüsselt auf deren Servern gelagert werden. Die mobile Plattform soll nun aber nicht das Ende der Fahnenstange sein, entgegen dem Trend, nur auf Mobile und Windows zu setzen, wird Finanzblick nun bald den Sprung auf die OS X-Plattform wagen und auch dort einen Banking-Client anbieten. Vielen Nutzern wird dies recht sein, bekommen sie doch einen Client in die Hand gedrückt, der sich mit ihrem Mobilgerät synchronisiert. Interessant dürfte der eventuelle Preis werden, sofern überhaupt einer erhoben wird. Bislang ist es so, dass immer mehr Apps nicht auf Einmalzahlung setzen, sondern auf Abos. Neustes Beispiel ist StarMoney 10, mit der neuen Version hat man nun auch das Abo-Modell eingeführt. (via finanzblick)



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22935 Artikel geschrieben.