„Final Fantasy IX“: RPG-Klassiker kommt für iOS und Android

3. Januar 2016 Kategorie: Android, Games, iOS, Mobile, geschrieben von: André Westphal

final fantasy 9 logoSteinigt mich ruhig: Für mich persönlich ist „Final Fantasy IX“ das zweitbeste Spiel der Rollenspiel-Serie von Square Enix. Auf Platz 1 steht bei mir aber eben nicht der Fan-Favorit „Final Fantasy VII“, sondern der letzte SNES-Teil „Final Fantasy VI“. Letzteren gibt es schon seit einiger Zeit in einer dezent überarbeiteten Portierung für Smartphones – basierend auf der Version für den Game Boy Advance. Um so erfreulicher, dass sich nun auch Teil 9 dazu gesellt. So hat Square Enix den RPG-Klassiker der Playstation 1 für sowohl Windows-PCs als auch Smartphones und Tablets ab den Betriebssystemen Apple iOS 7.0 bzw. Android 4.1 offiziell angekündigt. Typisch für den Publisher dürfte der Preis für ein Mobile Game wohl relativ hoch ausfallen, sich aber mit Sicherheit lohnen.

Für mich persönlich ist „Final Fantasy IX“ das zweitbeste Final Fantasy, weil es im Gegensatz zu den direkten Vorgängern und Nachfolgern auch wieder dem Namen gerecht wurde: Schließlich heißt das Franchise nunmal Final Fantasy und eben nicht Final Science-Fiction. Zudem sind mir die Charaktere aus Teil 9 besonders im Gedächtnis geblieben – allen voran der Ritter Adelbert Steiner, dessen markante Gesichtszüge mich absolut an den Die-Ärzte-Rocker Farin Urlaub erinnern oder das seltsame Wesen Quina Quen, das ich damals als Jugendlicher aufgrund des Aussehens flugs zu „Zunga“ umbenannt hatte.

final fantasy 9 banner

Allgemein empfand ich die Handlung und die Charaktere in „Final Fantasy IX“ als persönlicher und emotionaler gestrickt als die überbordenden, komplexen Sci-Fi-Stories aus etwa „Final Fantasy VII“. Genau deswegen freue ich mich sehr auf die Neuauflage dieses Klassikers. Auf der Website zum Spiel finden sich bisher leider noch keine Informationen zum Veröffentlichungsdatum. Es ist lediglich von „coming soon“ die Rede. Ein erster Trailer zeigt aber immerhin kleine Verbesserungen bei der Grafik wie natürlich erhöhte Auflösung und Kantenglättung:


Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2366 Artikel geschrieben.