Fiabee: kostenloser Online-Space als Backup

8. Juni 2010 Kategorie: Backup & Security, Internet, Software & Co, Windows, geschrieben von:

Fiabee heisst der Dienst, der sich aus Spanien aufgemacht hat, die Welt zu erobern. Fakten in Kurzform: 2 GB Online-Space kostenlos, lässt sich durch Einladungen auf 7 GB hochleveln. Maximale Dateigröße 250 Megabyte. Bisher existiert ein Client für Windows, der es euch ermöglicht, beliebige Ordner zu sichern. Wir erinnern uns: Dropbox unterstützt Ordner ausserhalb der Dropbox nur mit Umwegen.

Ich habe mir für euch Fiabee angeschaut und möchte euch ein wenig über diesen Dienst informieren – vielleicht seid ihr ja auf der Suche…

Nach der Anmeldung ladet ihr euch den Client herunter. Die Installation ist eigentlich selbsterklärend, hier einmal in Bildform:

Backup-Ordner kann man per Kontextmenü hinzufügen:

Danach könnt ihr, wie im allerersten Screenshot zu sehen, damit beginnen, Daten zum Backup hinzuzufügen. Ich habe das mal gemacht, aber leider (!) wurden nicht alle Ordner von mir übernommen. Dateien in Unterordnern gingen, aber der Ordner auf dem Desktop wurde definitiv nicht mitgesichert, obwohl keine Fehlermitteilung erschien. Damit hat Fiabee eigentlich schon verloren.

Was mir nicht gefallen hat:

– Keine speziellen Ordnersymbole für gesicherte Daten
– kein Onlinezugriff auf die Daten
– Backup funktionierte definitiv nicht bei einigen Ordnern und Dateien

Ich hätte euch gerne eine Empfehlung ausgesprochen, kann dieses aber nicht tun. Ich habe Fiabee an zwei verschiedenen Rechnern getestet und mal wurde gesichert, mal nicht. Des Weiteren finde ich die GUI unhandlich. Wenn ich einen Onlinedienst für ein Backup nutze, dann will ich auch wissen, ob meine Daten tatsächlich in der Cloud liegen. Auch nachträglich hinzugefügte Dateien wurden nicht gesichert – obwohl diese Dateien in einen Ordner geschoben wurden, der ausdrücklich als Backupordner gekennzeichnet wurde.

Wie immer: bildet euch ruhig eine eigene Meinung, sofern ihr die Zeit habt. [via netzwertig.com]

Ich habe bereits einige andere Online-Dienste getestet, vielleicht findet ihr da euren Favoriten: Sumo Drive, Spider Oak, SugarSync, Wuala, SkyDrive, LiveMesh, TeamDrive und natürlich Dropbox. Meinen Favoriten muss ich hier sicherlich nicht mehr gesondert vorstellen, oder?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25468 Artikel geschrieben.