Feuerwear Scott 13″ Notebooktasche: echte Unikate

8. März 2011 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Als ich letztens gefragt wurde, ob ich nicht eine Notebooktasche von Feuerwear testen wolle, da sagte ich nicht nein. Ich hatte schon einmal beruflich mit diesen Taschen zu tun und wusste, dass sie ihren Namen nicht von ungefähr haben. Taschen von Feuerwear sind aus ausrangierten und gebrauchten Feuerwehrschläuchen gefertigt. Jede Tasche ist von Hand geklöppelt und damit ein Unikat. Die Jungs aus Köln haben damit eine nicht alltägliche Tasche geschaffen, die sicherlich nicht so schnell einen Defekt erleidet.

Ich entschied mich bei meiner Testtasche für die Ausgabe in 13 Zoll, da ich mobil meistens mit dem MacBook Air unterwegs bin. Das Innenleben ist in zwei Teilbereiche unterteilt, so findet neben dem Notebook auch noch Papier, das iPad oder anderes Gedöns Platz. Aber: ihr könnt das Innenleben entfernen, falls es nicht gewünscht ist. Als Tragriemen kommt ein handelsüblicher Autosicherheitsgurt zum Einsatz.

Ansonsten sieht es innen spartanisch aus – das überraschte mich ein wenig: so strapazierfähig auch das Äußere ist, gut gepolstert ist die Tasche leider nicht, was vielleicht der Größe oder dem Gewicht in Symbiose mit dem Design geschuldet ist.

Ich muss für meinen Teil auch sagen: in all den Jahren (dürften mittlerweile über 10 bei mir sein) in denen ich ein Notebook besitze, musste eine Tasche noch nie besonders gut gepolstert sein. Wie gesagt: betrifft nur mich, wer stark Gepolstertes haben möchte, der sollte sich ein anderes Modell anschauen.

Mir persönlich gefällt die Tasche. Sie ist extrem robust und ich mag auch den Stil. Allerdings darf man auch nicht vergessen: jede Tasche ist von Hand gefertigt und damit ein Unikat. Dies spiegelt sich auch im Preis wieder. Das hier vorgestellte Modell liegt bei geschmeidigen 129 Euro.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23548 Artikel geschrieben.