Fernwartung: TeamViewer 9 final veröffentlicht

3. Dezember 2013 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von:

Das Fernwartungs-Tool TeamViewer hat heute ein Update auf die finale Version 9 erhalten. Besonders erwähnenswert dürfte wohl die Zwei-Faktor-Authentifizierung sein. Hierbei langt es nicht, nur das Passwort des Rechners zu kennen, sondern es muss ein Authentifikationscode mit eingegeben werden, der zum Beispiel mittels des Google Authenticators am Smartphone generiert wird.

Bildschirmfoto 2013-11-04 um 19.49.26

Viele Dienste bieten diesen Service an, wie das genau funktioniert, beschrieb ich auch in diesem Beitrag. Eine weitere Neuerung ist das Öffnen von mehreren Fernsteuerungs-Sitzungen in Tabs, wie in eurem Browser. Aus der Ferne lassen sich ferner Rechner via Wake-on-LAN durch den TeamViewer aufwecken. TeamViewer 9 ist auch für neuen Betriebssysteme optimiert, Windows 8.1 und Mavericks sollten also kein Problem darstellen. Für Privatnutzer ist TeamViewer 9 kostenlos. Falls ihr also mal wieder irgendwelchen Familienmitgliedern helfen müsst…


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25425 Artikel geschrieben.