Fernwartung: LogMeIn stellt kostenloses Produkt ein

21. Januar 2014 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Kostenlose Dienste sind schön und gut, doch wo immer irgendetwas angeboten wird, werden Kapazitäten gebunden. Das kann bei Mischkalkulationen wie Dropbox oder Evernote aufgehen, in vielen Fällen funktioniert es aber auch nicht. LogMeIn ist so ein Kandidat. Die haben nun kommuniziert: „wir müssen uns fokussieren und stellen den kostenlosen Dienst ein“. LogMeIn Free wird in Zukunft also nicht mehr angeboten. In Zukunft wolle man daran arbeiten, das „beste Tool“ bereitzustellen, welches den Remote-Zugriff auf diverse Geräte erlaubt. Knapp 10 Jahre bot LogMeIn den Dienst kostenlos an, mal schauen, ob man in der kommerziellen Schiene Erfolg hat. Erst 2011 machte man den Schritt Richtung Freemium, der wohl nicht geklappt hat.

lmi



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22900 Artikel geschrieben.