Fenix: Beta-Programm für die Rex Kramers unter euch

4. Mai 2014 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von:

Fenix ist derzeit der Twitter-Client meiner Wahl, wenn ich auf der Android-Plattform unterwegs bin. Klein, schnell und auch optisch dezent und schnörkellos. Einen kleinen Einblick auf die 1,99 Euro teure Software gab ich bereits in diesem Beitrag. Nun ist es bekanntlich so, dass im besten Falle Software weiter entwickelt wird, seit einiger Zeit bietet der Google Play Store für Entwickler die einfache Möglichkeit, Benutzer zu einem Betatest einzuladen. Auch Fenix bietet ein Beta-Programm, an der jeder teilnehmen kann, der Mitglied der Google+ Community von Fenix wird.

beta

In der Community habt ihr dann direkt die Möglichkeit, euch zwischen der finalen und der Betaversion zu entscheiden. Auch das Wechseln auf die finale Version ist einfach, wenn man wieder die reguläre App nutzen möchte, muss man die Testversion deinstallieren und die reguläre Version aus dem Play Store neu installieren. Betas sollte man natürlich nur testen, wenn man Spaß daran hat, Software auszuprobieren, Feedback an die Entwickler zu geben und natürlich auch, wenn man mit Fehlern leben kann. (Danke Alex!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25473 Artikel geschrieben.