Feedly und Wunderlist beginnen mit Google Now-Integration

5. Mai 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Vor ein paar Tagen verkündete Google, dass man die Now-Integration weiteren Partnern möglich macht. Heißt für euch, dass installierte Apps und Dienste euch ein Kärtchen in die Google Now-Ansicht ausspielen können. Der frequente Google Now-Nutzer wird das sicherlich klasse finden, fühlt sich einfach nahtloser an und man spart sich unter Umständen den Weg in die App. Die ersten Anbieter, die die Integration aktiv ausnutzen, sind Feedly und Wunderlist.

zipcarmockhighres--spotifyhighres

Beides Apps, die die Leser dieses Blogs sicherlich kennen. Die eine App sorgt dafür, dass wir unsere Feeds lesen können, die andere App verwaltet unsere Aufgaben. Feedly 27 befindet sich gerade in der Verteilung für Android und bringt jeden Morgen um 7 die besten Storys aus euren Abos in Google Now. Ferner hat man in der App noch das automatische Vervollständigen verbessert und Pro-Nutzer finden die Power Search nun auch mobil vor. Und was macht Wunderlist mit Google Now? Die schicken euch dringende Aufgaben in die Wunderlist, quasi die, die mit einem Termin versehen und dringlich sind. Nicht zu vergessen: diese Funktionen sind von euch deaktivierbar, ihr müsst euch also keine Inhalte zwingend in Google Now betrachten.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.