Feedly Feeds mit IFTTT bei Pocket zum späteren Lesen speichern

19. Juni 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Der Anbieter des RSS-Readers Feedly hat heute tolle Neuigkeiten verbreitet: nicht nur, dass man sich von Googles Brust abgewendet hat und die Cloud nebst Web-Reader und Apps anbietet, man hat auch das API geöffnet sodass hier bald einige Reader-Apps auf uns zukommen werden. Nun aber zum Plot, der vielleicht dem einen oder anderen hilft. Ich bin einer der größten Fans von Pocket. Das ist der Dienst, der früher mal Read it later hieß. Ich arbeite wirklich täglich mit dem Tool – am Rechner oder mobil.

ifft

Ich speichere mir damit alles ab, was ich später lesen will und habe sogar offline Zugriff auf meine gespeicherten Elemente. Bereits früher habe ich automatisiert Elemente aus dem Google Reader zu Pocket geschoben. Feed markiert und wenige Augenblicke später war er in Pocket. Ich griff dabei immer zu IFTTT – dieser Webdienst arbeitet ganz einfache Bedingungen ab. Dafür stehen so genannte Rezepte zur Verfügung. Das aktuelle Rezept lautet so: wenn ich einen Beitrag bei Feedly zum späteren Lesen markiere, dann schiebe diesen doch bitte in meinen Pocket-Account. Solltet ihr euch bei Bedarf mal anschauen, es gibt viele weitere Rezepte zu entdecken, die vielleicht für euch nützlich sind.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25483 Artikel geschrieben.