Falcon Pro 3: Twitter-Client für Android erhält Update mit Neuerungen

21. Dezember 2015 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_falconproFalcon Pro ist ein recht beliebter Twitter.Client für Android. Nachdem der Entwickler bekanntgegeben hatte, an der offiziellen Twitter-App mitzuwirken, war es eine Zeit lang still um Falcon Pro, nun gibt es aber wieder einmal ein Update. Version 1.4.2 macht nicht nur Schluss mit zahlreichen Bugs, die vor allem die Nutzung unter Android Marshmallow erschwerten, sondern entfernt auch gleich das 140 Zeichen-Limit bei Direktnachrichten (nun sind bis zu 10.000 Zeichen möglich). Interessant ist allerdings, dass es zum Favorisieren von Tweets bei Falcon Pro weiterhin Sterne anstatt Herzen gibt.

falcon

Die von Twitter kürzlich eingeführten Umfragen gibt es aber auch mit diesem Client nicht. Das liegt daran, dass Twitter die Schnittstelle nicht öffentlich bereitstellt. Das ist sehr schade, da so nur Nutzer die Funktion sinnvoll einsetzen können, die mit einem der offiziellen Clients oder im Web auf Twitter zugreifen. 3,99 Dollar kostet die Vollversion für den Hauptaccount, möchte man weitere hinzufügen, werden je 1,99 Dollar fällig. Ausprobieren kann man die ganze Geschichte kostenlos, sollte man vielleicht auch, wenn man sich die Mängelliste vom Januar so anschaut.

Falcon Pro 3
Falcon Pro 3: Twitter-Client für Android erhält Update mit Neuerungen
Preis: Kostenlos+
  • Falcon Pro 3 Screenshot
  • Falcon Pro 3 Screenshot
  • Falcon Pro 3 Screenshot
  • Falcon Pro 3 Screenshot
  • Falcon Pro 3 Screenshot
  • Falcon Pro 3 Screenshot
  • Falcon Pro 3 Screenshot
  • Falcon Pro 3 Screenshot


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7910 Artikel geschrieben.