Facebook gestaltet Video-Tab auf Seiten im YouTube-Stil

25. Dezember 2014 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von:

Facebook greift mit einer Neuerung einen weiteren Konkurrenten an. Die Video-Übersicht von Facebook-Seiten wird neu gestaltet. Anstatt eines chronologischen Haufens Thumbnails gibt es nach der Neugestaltung eine Seite zu sehen, die der von YouTubes Kanal-Seiten sehr ähnlich ist. Es gibt nicht nur Playlisten und ein Video, das als Feature-Video angezeigt werden kann, sondern auch den Video-Titel und die Likes und Views, bisher fehlten diese nicht ganz uninteressanten Details.

Facebook_Videos

Diese mehr als nur optischen Änderungen gehen auch mit einer neuen Möglichkeit der Monetarisierung einher. Mit der NFL wurde ein Deal abgeschlossen, die NFL zeigt Video-Highlights der Football-Spiele, die natürlich vorab mit Werbung versehen sind, das Geld wird zwischen Facebook und der NFL aufgeteilt.

Facebook gibt im Video-Bereich in letzter Zeit richtig Gas. Im Zeitraum Mai bis Juli stiegen die Video-Views pro Monat um 50 Prozent, lagen im September bei über einer Milliarde pro Tag. Die Neugestaltung soll sicherlich dafür sorgen, dass Unternehmen mehr Videos bei Facebook hochladen, die bessere Sichtbarkeit und die neue Monetariesierungs-Option sprechen jedenfalls dafür. Würde Euch die Umgestaltung dazu verleiten, den Video-Tab einer Firma eher zu besuchen und in den Videos zu stöbern?

(Quelle: Tech Crunch)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9380 Artikel geschrieben.