Facebook unterstützt nun auch 360 Grad-Fotos

9. Juni 2016 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_facebookAuf Bewegtbild folgt Standbild. Nachdem Facebook im März 2015 die Unterstützung für 360 Grad-Videos bekannt gab, bringt das Social Network nun auch 360 Grad-Fotos in eure Newsfeeds. Für den Upload benötigt man noch nicht mal teures Equipment. Eine 360 Grad Foto-App tuts zwar auch, aber Facebook unterstützt auch Panorama-Fotos, die inzwischen jedes Smartphone von Haus aus schießen kann. Lädt man ein Panoramabild hoch, konvertiert Facebook es automatisch und erstellt ein 360 Grad-Foto. Im Facebook-Newsfeed erkennt ihr solche Fotos am Kompass-Icon am Bild.

Sydney - Feed

Einmal angetippt, könnt ihr das Smartphone um 360 Grad drehen, um das ganze Bild sehen zu können oder ihr nutzt eine VR-Brille. Samsung-Nutzer mit Gear VR müssen nur auf „in VR ansehen“ klicken, Smartphone in die Brille kleistern und schon geht die wilde Fahrt los. Bei Fotos, die als Panorama aufgenommen wurden wird logischerweise keine volle 360 Grad-Funktionalität unterstützt werden. Hier greift wohl gleiche Lösung, die Facebook für Bilder in Instant Articles nutzt. Bild antippen, es wird vergrößerte und ihr könnt das Smartphone nur von links nach rechts oder ein wenig nach Oben bewegen.

Introducing 360 Photos on Facebook from Facebook on Vimeo.

Facebook rollt die Funktion zum Betrachten heute fürs Web und die Apps für iOS und Android aus. Die Upload-Möglichkeit von 360 Grad Bildern folgt allerdings erst in den nächsten Tagen.

(Quelle: Facebook)

Über den Autor: Pascal Wuttke

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.