Facebook unterschlägt Google+ Invites

16. August 2011 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Schaut euch das folgende Video an – wer hätte das gedacht? ;) Ein Schelm wer Böses dabei denkt.

(via)


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17059 Artikel geschrieben.


35 Kommentare

Josef Türk Jun. 16. August 2011 um 19:31 Uhr

Ob sich da wohl jemand fürchtet? Denke mal so :-)

Jott 16. August 2011 um 19:31 Uhr

OK…
Das muss aber neu sein, ich habe den Link bei FB geshared, ohne Probleme.
Bad Facebook!

harti 16. August 2011 um 19:32 Uhr

Kann es sein das da einer ein wenig Angst bekommt.
Naja Google hat die Komfortable Situation die Sozialen Netzwerke nicht erfinden zu müssen.

Anduko 16. August 2011 um 19:35 Uhr

Also bei mir ging es.

Ich habe aber noch Text davor stehen gehabt. Vllt. lag es daran.

Anduko

Alexander N 16. August 2011 um 19:37 Uhr

Ich musste bis jetzt immer wenn ich G+ Inhalte auf Facebook geshared habe ein Captcha eingeben.
Angezeigt wurden die Links aber immerhin.

Daniel 16. August 2011 um 19:37 Uhr

ha ^^ war ja wohl klar, dass sich Facebook sowas vorbehält .. ich meine, wer lässt schon gerne Werbung vom Feind auf seiner Seite zu… ^^
Auf der anderen Seite wäre ein Hinweis nicht schlecht “Nachricht konnte nicht gesendet werden” oder so etwas…
Aber hey wir reden von Facebook^^ da wäre das ja schon Luxus!

Martin 16. August 2011 um 19:43 Uhr

Bei mir wars so, dass ich im Chat nicht “google+” schreiben konnte.
Ich bekam immer eine Fehlermeldung und die Nachricht wurde nicht verschickt.

wurstpelle 16. August 2011 um 20:05 Uhr

Und wer testet jetzt da ganze mal in die andere “Richtung”?

Markus 16. August 2011 um 20:18 Uhr

Via tweetdeck und url shorter klappt’s bei mir.

Marco S. 16. August 2011 um 20:39 Uhr

Ist ja auch klar. Wer nimmt sich seinen Markt weg (Und andersrum funktioniert das ganze ja wohl auch nicht)

Wenn Microsoft und Facebook wirklich was hinkriegen wollen, dann sollte man Bing neben Skype in Facebook integrieren, einen Facebook Browser auf basis des IE rausbringen und etc..

Ohgott Da stehen wir ja kurz davor

Max 16. August 2011 um 22:08 Uhr

Kann es sein, dass das Video manipuliert ist. Denn bei den Statusmeldungen fehlen im rechten Fenster der Like und Comment Link.

horn 16. August 2011 um 23:11 Uhr

Den Like und Comment Link kann man mit Scripten “ausblenden”.

Basti 16. August 2011 um 23:45 Uhr

Haha, ich lieg grad in der Ecke und roll mich…

Wie hart ist das denn?

Um es mit den Worten eines anderen zu sagen

Caschy “für diese[n] Worte[Blog] möchte ich dir danken, und natürlich mit dir anstoßen!” ;)

DonHæberle 17. August 2011 um 00:37 Uhr

Die Behauptung hat sich schon wieder relativiert:
https://plus.google.com/113117251731252114390/posts/erXvXwqw3Su

Some commenters are reporting that sending invites on Facebook does work for them, or is censored only in the Top News view. Possibilities that explain this include: 1) the video is a fake; 2) Facebook censored, then stopped censoring; or 3) Facebook is censoring only some people, using Edgerank somehow to censor or not censor according to some unpublished rules.

caschy 17. August 2011 um 07:44 Uhr

N Google-Mitarbeiter wird wohl kaum ein Video faken…

Ezod 17. August 2011 um 08:39 Uhr

@janbpuntk
Die Policy unter Punkt 11 bezieht sich auf Facebook Apps – nicht aber die normale “Sharing” Funktionalität.

elvis 17. August 2011 um 10:09 Uhr

@ caschy: Wenn Apple vor Gericht Fotos faked, warum soll dann ein Google-MA keine Videos faken? Womit ich nicht sagen will, dass das so ist. Ich will nur sagen, dass der Fake als Kommunikationsstrategie auch an grossen IT-Unternehmen eingesetzt wird.

Punkti 17. August 2011 um 10:33 Uhr

Ich denke das die schon ein bisschen Angst haben. Momentan ist Facebook noch beliebter, aber wenn Google+ noch etwas nachlegt könnte es schon passieren das sie erfolgreicher werden. Zurzeit hat Goggle aber fast das selbe wie Facebook im Angebot, sie müssen einfach noch mehr tun.

Fabian 17. August 2011 um 19:57 Uhr

Richtig ist es nicht, aber aus Sicht von Facebook wohl nötig…

ThomasK 24. August 2011 um 22:48 Uhr

Auch wenn es schon ne Woche alt ist, passt es hier am Besten:

Wer schon immer mal beim Status Update aus “Sicherheitsgründen” ein Captcha lösen wollte, dem sei nahe gelegt eine goo.gl URL zu posten ;)
Das klappt auch mehrfach hintereinander… man solte ja meinen faccebook weiß nach dem ersten mal das ein Mensch da sitzt.

jimmy 27. März 2013 um 03:16 Uhr

hy what is your name’s

jimmy 27. März 2013 um 03:32 Uhr

:)
faceebok I like

jimmy 27. März 2013 um 03:36 Uhr

:) how do you do

jimmy 27. März 2013 um 03:39 Uhr

wkakwkawka ich lieg grand in der ecke :poop:


Deine Meinung ist uns wichtig...

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.