Facebook und Unity schließen Partnerschaft, neue PC-Gaming-Plattform in der Entwicklung

19. August 2016 Kategorie: Games, Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_facebookFacebook ist nicht nur ein Social Network, über das man sich mit Freunden und Bekannten austauschen kann, auch als Plattform für Spiele dient der blaue Riese. Auf zwei unterschiedliche Weisen. Zum einen gibt es die Games, die direkt bei Facebook gespielt werden können, zum anderen lassen sich via Facebook aber auch Spielstände über mehrere Geräte synchronisieren, die es nicht über Facebook gibt. Sehr praktisch, vor allem für den Nutzer, der so bequem per Facebook-Login seine Games synchron halten kann. Um Spiele, die bei Facebook gespielt werden können, geht es bei der jetzt verkündeten Partnerschaft zwischen Facebook und Unity.

Unity wird Unterstützung für die Facebook Plattform erhalten, Entwickler können ab sofort Zugriff auf eine Alpha-Version der „Zu Facebook exportieren“-Funktion erhalten, allerdings sucht sich Facebook die Teilnehmer an der Closed-Alpha selbst aus. Interessenten können sich bis 31. August auf dieser Seite bewerben. Was aus der Ankündigung allerdings auch hervorgeht:

Facebook entwickelt eine neue PC-Gaming-Plattform, zu der man ebenfalls via Unity exportieren kann. Das dürfte ein Angebot wie Facebook Arcade für Entwickler sehr viel interessanter machen, da so eben auch Games möglich sind, die sich nicht unbedingt direkt über das Social Network spielen lassen. Für Entwickler, die auf Unity zur Erstellung von Games setzen, sollte dies jedenfalls eine gute Nachricht sein, ob es dies für die Spieler auch ist, wird sich zeigen, wenn die ersten AAA-Titel via Facebook veröffentlicht werden – oder eben ausbleiben.
facebook logo



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7751 Artikel geschrieben.