Facebook testet neues Projekt: freies WLAN gegen Check-in

3. November 2012 Kategorie: Social Network, geschrieben von:

Nutzt ihr die lokal-basierten Dienste wie Foursquare, Path und Co? Ich persönlich ja – ist für mich aber eher eine spielerische Geschichte. Leider schafft zum Beispiel ein Dienst wie Foursquare nicht die Mehrwerte, die es in den Vereinigten Staaten gibt, wo einem ein Mayorship schon mal ein freies Essen oder einen Gratis-Drink einbringt. Auch bei Facebook nutze ich die Check-ins nur wie eine normale Statusmeldung: um zu sagen, was ich gerade mache, wo ich es mache und mit wem. Zumindest in den USA bastelt man seitens Facebook aber nun an einem Projekt, welches einen tatsächlichen Nutzen bringen könnte, wenn man die Check-ins nutzt. So bekommt man in einigen Geschäften freies WLAN, wenn man sich via Facebook dort eincheckt .

Facebook hat dieses Unterfangen selbst noch nicht publik gemacht, aber gegenüber CNET bestätigt, dass man das derzeit in einem ganz kleinen Rahmen testet. Nutzt ihr den Facebook-Dienst, um euch einzuloggen, werdet ihr demnach mit der Facebook-Seite der entsprechenden Lokalität verbunden.

Dort könnten dann bestimmte Sonderangebote oder Rabatte offeriert werden, durch die man dann noch einmal profitieren kann. Sobald diese Verbindung aber besteht, könnt ihr über freies WLAN verfügen dank von Facebook bereitgestellter Router. Was haltet ihr von der Idee? Sind diese Check-ins für euch dennoch unspannend oder jetzt erst recht interessant – davon ausgehend, dass Facebook diese Funktionalität auch in unserem schönen Land anbieten würde?

Quelle: CNET


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1476 Artikel geschrieben.