Facebook testet Foto-Synchronisierung für Android-Smartphones

1. September 2012 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Casi

Aktuell läuft für einige wenige Facebook-Nutzer ein Test, bei dem die Fotos von Facebook mit eurem Smartphone synchronisiert werden können. Bilder, die ihr auf eurem Android-Smartphone knipst, werden durch Photosync synchron gehalten und bei Facebook in einem privaten Bereich der Foto-Sektion untergebracht. Erst dann entscheidet ihr, ob bzw welche Bilder davon geteilt werden.

Wenn ihr zu den Glücklichen gehört, die schon über die Funktion verfügen, stellt zunächst sicher, dass ihr die aktuellste Version der Facebook-App installiert habt. Die meisten werden leider noch nicht zugreifen können, aber wir dürfen wohl davon ausgehen, dass es bei erfolgreichem Test flott für alle Nutzer ausgerollt wird.

Wie kann man Photosync nutzen?

Von der Android-App aus:

  • Geh zur Timeline
  • klickt auf Fotos
  • Drücke unten in der Foto-Sektion auf Sync und folge der Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Vom Rechner aus:

  • Geh zur Timeline
  • klickt auf Fotos
  • klickt auf “Synced From Phone”  oben in der Foto-Sektion und folge der Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Ich hoffe mal darauf, dass diese Funktion schnell kommt für alle Nutzer, und wer darauf verzichten kann/will, hat natürlich auch die Möglichkeit, das Synchronisieren zu unterbinden.

Quelle: Facebook via nirmaltv


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Casi

Bloggen, Depeche Mode, Simpsons, Schalke 04 - Hashtags meines Lebens ;) Blogge auch bei Mobilegeeks.de und zweipunktnull.org Ihr findet mich bei Twitter, Google+ und Facebook.

Carsten hat bereits 610 Artikel geschrieben.


24 Kommentare

Dominik 1. September 2012 um 13:49 Uhr

Nett. Gibt es bei Google+ ja schon länger (“Sofort-Upload”).

mysha 1. September 2012 um 13:51 Uhr

Ich lade nur ganz bestimmte Bilder bewusst zu FB hoch. Das Feature hier werde ich bestimmt nicht aktivieren. Habe ich damals auch bei Google+ nicht gemacht, als es dort angeboten wurde.
Backup ist ne tolle Sache, aber wenn dann nur auf die Festplatte Zuhause, da habe ich wenigstens unter Kontrolle wer wann und zu welchem Zweck darauf zugreift!

stefan 1. September 2012 um 14:16 Uhr

das feature ist nach dem test sicher bei allen wieder standard aktiviert und man muss es umstaendlich deaktovieren. getagged wird dann auch sicher vollautomatisch..

Patrick 1. September 2012 um 14:30 Uhr

Da bin ich auf jeden Fall mal gespannt wann es das auch fürs iPhone geben wird. Ob ich das dann wirklich nutzen werde bezweifle ich allerdings. So wie @mysha sagt, die meisten laden nur bestimmte Bilder auf Facebook hoch und das auch zu Recht.

Philippe Ammon 1. September 2012 um 14:35 Uhr

Find ich garnicht gut.
Es haben nicht alle bilder die ich so mache an manch späten abend was im internet verloren,
und wenn ständig Datenvolumen verbraucht wird in den dimensionen ist die Datenvolumengrenze auch schnell erreicht

Mike 1. September 2012 um 14:35 Uhr

Oh, wie schön. Facebook holt sich jetzt automatisch jede Menge Bilder zum weiterverwerten. Schließlich räumt man, dank der AGB, Facebook ein zeitlich unbefristete Nutzungsrecht ein.

Dominik 1. September 2012 um 14:41 Uhr

@Philippe Ammon: FB muss jede noch so kleine Funktion einbauen, sonst machts ein anderer und dann ists bald vorbei mit FB. Ein tragfähiges Finanzierungskonzept gibt es immer noch nicht. Und lange hält das kein börsennotiertes Unternehmen aus.

Alex 1. September 2012 um 15:23 Uhr

@ Mike:
Das sehe ich genau so. Deshalb werde ich das nicht nutzen. Dropbox und google+ reichen mir als backup.

maddin 1. September 2012 um 15:29 Uhr

nix da, fb app ist eh schon runter vom phone.
und wer sagt mir das facebook sich die fotos trotz absage nicht dennoch einverleibt!?
denen traue ich mittlerweile alles zu. und wenn es dann raus kommt sind die datenschützer wieder mal entsetzt und facebook sagt nur “sorry, war ja nicht böse gemeint”.

Infinite Loop 1. September 2012 um 16:31 Uhr

…der nächste Bekannte, der bei Facebook ist, ein Foto von mir macht und das ungefragt hochlädt kriegt ernsthaft Ärger mit mir.

Ich will keine Fotos von mir auf irgendwelchen dubiosen Servern oder Websites. Das nimmt Formen an, die nicht mehr akzeptabel sind. Auch wenn die Kids das cool finden.

Dominik 1. September 2012 um 17:29 Uhr

@Loop: warum hast du denn überhaupt einen FB-Account? Den solltest du dringend löschen.

Nashörnchen 1. September 2012 um 17:31 Uhr

“Wenn ihr zu den Glücklichen gehört…”
“Die meisten werden leider…”
“Ich hoffe mal darauf…”

Da maßen sich irgendwelche Freaks an, meinen privaten Rechner, mein Handy, mein Wasweißich komplett scannen und milliardenschwer verwerten zu können. Und dann solche Zitate. Da FREUT sich einer auch noch drüber!!!
WIE KRANK KANN MAN EIGENTLICH SEIN???
Ich bin fassungslos!

Philip 1. September 2012 um 17:46 Uhr

Das ist doch witzig, vor allem wenn man weiß das Facebook alle Bilder eines Benutzer unter dessen internen Nummer speichert. Und man diese komplett ungeschützt im Internet erreichen kann, wer jetzt noch ein script mit Namensgenerator schreiben kann ist auf Stalker level 2.0

Kleines Beispiel ? gern hier ein bild aus Facebook man beachte das FB seine Bilder auch nicht unter der eigenen Domain hostet.
https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/189584_530045392621_1569_n.jpg

Fazit: ich werde sowas auf keinen Fall nutzen ..

Dominik 1. September 2012 um 17:52 Uhr

Ist doch alles schon ewig bekannt.

Matthias 2. September 2012 um 01:43 Uhr

Artikel gelesen, fassungslos gewesen, Kommentare studiert, einhellige Meinung hier. Dann erst den Autor gecheckt. Alles klar…
Ich schließe mich “Nashörnchen” und fast allen anderen voll an.

Matthias 2. September 2012 um 01:44 Uhr

Habe den Artikel gelesen, bin fassungslos gewesen, dann die Kommentare studiert, einhellige Meinung hier. Dann erst den Autor gecheckt. Alles klar…
Ich schließe mich “Nashörnchen” und fast allen anderen voll an.

cokkii 2. September 2012 um 02:05 Uhr

Meine Fresse geht mir Facebook aufm Sack! Jeden zweiten Tag lese ich hier oder auch woanderes, Facebook hat das wieder eingeführt oder man muss seine sogenannten Imaginären Freunde verpetzen und jetzt soll man Bilder auf irgendwelchen US Server laden, damit diese schön analysiert werden. Facebook User sollte man stundenlang was aufs Maul kloppen, damit die endlich mal merken das Facebook eine Werbefirma ist, wo nicht der User zählt, sondern die vielen vielen vielen Dollars, die Facebook jeden Monat an Werbung durch die Werbeindustrie bekommen. Zum Glück habe ich auch kein Facebook Account und wenn ich mitbekomme, dass jemand mich ungefragt fotografiert und es Online stellt, der bekommt aufjedenfall eine Anzeige und werde diesen Möchtegern-Fotograf dermassen nacktig machen, das er nicht mehr weiss, wo oben oder unten ist.

CafeGrande 2. September 2012 um 12:07 Uhr

“Wenn ihr zu den Glücklichen gehört..”
-ich bin ganz glücklich ohne eine derartige Funktion

“Ich hoffe mal darauf, dass diese Funktion schnell kommt für alle Nutzer”
-das hoffe ich ganz und gar nicht

“hat natürlich auch die Möglichkeit, das Synchronisieren zu unterbinden”
-ich will das nicht “unterbinden” ich will dass sowas gravierendes von mir persönlich auf Wunsch hin aktiviert werden kann (was nie der Fall sein wird)

Ada 17. Februar 2013 um 18:22 Uhr

Meine Bilder, sind meine Bilder. Die gehen keinem was an. Ich hab mich bis das zu ende ist in Facebook deaktiviert, denn das geht mir zu weit. Das überschreitet eindeutig meine Privatsphärengrenze.

raya 23. Februar 2013 um 20:46 Uhr

Also ich versuche das gerade zu unterbinden, bin aber wohl offensichtlich zu dämlich…

Sandra Otte 11. Mai 2013 um 20:33 Uhr

Bei mir laden sich die bilder immer hoch obwohl ich es immer wieder deaktiviere… kann mir jemand sagen wir ich das abstellen kann?! Ich finde das unmöglich.


1 Trackback(s)

30. November 2012
Facebook Photo Sync geht an den Start

Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.