Facebook Stories: Nun auch öffentliches Teilen möglich

30. Juli 2017 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Im März dieses Jahres erfuhr das Feature der Facebook Stories seinen globalen Launch. Seitdem ließen sich die bereits aus Snapchat und dem mittlerweile auch Facebook gehörenden Instagram bekannten Stories mit Freunden oder eben nur einen ausgewählten Teil von ihnen teilen. Nun aber hat man bei Facebook den Schalter umgelegt, der es ermöglicht, die Stories zusätzlich zu den Freunden auch mit seinen sonstigen Followern zu teilen. Das soll vor allem Social Media-Stars und sonstigen Personen, die in der Öffentlichkeit stehen noch mehr Möglichkeiten bieten, ihre Inhalte zu verbreiten.

Wo findet ihr diese Option zum öffentlichen Teilen der Stories?

Tippt auf dem Homescreen der App auf den Button „Deine Story“ und postet dort das entsprechende Bild oder Video. Anschließend öffnet ihr eure eigene Story und tippt auf die drei Punkte in der rechten oberen Ecke. Wählt hier die Option zum Ändern der Story-Eigenschaften aus und wechselt anschließend von „Freunde“ auf „Öffentlich“. Ab sofort werden alle folgenden, aber auch alle bereits existierenden Stories der letzten 24 Stunden öffentlich mit allen geteilt. Über den Besucherzähler lässt sich anzeigen, wie viele und vor allem welche Freunde sich deine Stories bereits angeschaut haben – zusätzlich bekommt man hier ohne die Angabe der Namen angezeigt, wie viele sonstige Follower sich hier schon umgeschaut haben.

Mir persönlich wird es ehrlich gesagt alles eine Nummer zu viel mit den ganzen Stories in den diversen Apps. Snapchat hat damit begonnen, Instagram und WhatsApp können das alles inzwischen auch, wobei gerade bei letzterem das Feature nur von wirklich vergleichsweise wenigen genutzt wird. Instagram liefert gefühlt noch das beste Gesamtpaket ab und nimmt den Facebook Stories meiner Meinung nach auch ein wenig die Existenzgrundlage. Es wird sich zeigen müssen, ob die Option zum öffentlichen Teilen daran nun etwas ändern wird.

(via Techcrunch)

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 914 Artikel geschrieben.