Facebook stellt Poke und Camera App ein

10. Mai 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Social Network, geschrieben von:

Poke und Camera waren zwei Apps von Facebook, die Ihr vermutlich selten genutzt habt. Diese beiden Apps sind nicht mehr verfügbar. Das widerspricht zwar Facebooks aktueller Strategie, diverse Facebook Funktionen in eigene Apps auszulagern, dürfte aber dennoch kein großer Verlust sein. Die Funktionen der Camera-App sind schließlich in der normalen Facebook-App verfügbar. Wer das Bedürfnis hat, seinen Freunden einen Anstupser zu verpassen, muss den Weg über die Webseite gehen kann dies ebenfalls über die Facebook-App erledigen (Danke für die Kommentare/Mails dazu).

Facebook_Camera

Vielleicht werden die Apps aber auch durch andere ausgelagerte Apps ersetzt. Facebook kündigte an, diverse Apps mit kleinen Teams zu erstellen, alles unter dem Dach der Creative Labs. Mobile ist Facebooks wichtigste Strategie. Nutzer greifen auf den Service mehr und mehr über mobile Endgeräte zu, mit mehreren Apps und diversen Zukäufen kann das Social Network ein wesentlich breiteres Publikum ansprechen als mit einer einzelnen App, die alles macht.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: The Verge |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9377 Artikel geschrieben.