Facebook soll Google die Indexierung von öffentlichen Profilinformationen erlauben

17. November 2015 Kategorie: Google, Social Network, geschrieben von: caschy

artikel_facebookWer den Titel dieses Artikels liest, wird sicherlich einen kurzen Blick in den Raum auf der Suche nach dem Aluhut-Baukasten umherschweifen lassen. Facebook und Google. Katz und Maus. Es ist sicherlich kein Geheimnis, dass die beiden, im Volksmund auch „größten Datenkraken der Welt“ genannten, Unternehmen sich in der Vergangenheit nicht sonderlich mochten. Ein Bericht des Wall Street Journals spricht nun allerdings davon, dass man eine Art Agreement eingegangen sei, welches Google erlaubt, öffentliche Profilinformationen von Facebook-Nutzern für die Google Suche zu indexieren.

In dem Bericht des WSJ wird tatsächlich nur von den öffentlich einsehbaren Nutzerinformationen gesprochen, jedoch fehlt hier eine klare Aussage seitens Facebook und Google. Facebook habe vergangenen Freitag die Tore für die Mobil-App aufgemacht und Googles Crawler hineingelassen, um die Daten abzugreifen. Nach und nach sollen dann in der mobilen Google Suche (zunächst ist hier nur von der Android-Plattform die Rede) die Profilbereiche des gesuchten Facebook-Nutzers oder einer Seite als Deeplinks angezeigt werden.

Das gleiche Prinzip führt Google mit Ergebnissen des eigenen sozialen Netzwerks Google+ aus. Inwiefern das Ganze in der Google Suche schlussendlich visualisiert werden soll, weiß aktuell niemand. Nebst Nutzerprofilen und Fanseiten sollen auch Gruppen und Events, die öffentlich zugänglich innerhalb von Facebook sind, in der Google Suche angezeigt werden. Auch wenn nur von der mobilen Suche die Rede ist, sehe ich hier keinen Grund, warum die Ergebnisse nicht auch in der Desktop-Version angezeigt werden sollten. Zumindest mittelfristig gesehen.

Google hat bekanntlich kürzlich erst App-Drittanbietern die Möglichkeit eingeräumt, App-Content in Google Now einfließen zu lassen, nun dreht Google eben den Spieß um. Google dürfte dies – ebenso wie Facebook – logischerweise als Usability-Mehrwert rechtfertigen, doch unterm Strich ist die Kooperation in erster Linie für viele Menschen erst einmal beängstigend. Wir warten nun auf ein offizielles Statement seitens Facebook und Google.

LG G3 Facebook



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 23158 Artikel geschrieben.