Facebook schlägt zu und kauft Oculus VR (Oculus Rift)

25. März 2014 Kategorie: Hardware, Social Network, geschrieben von:

Mark Zuckerberg hat wieder die Spendierhosen an und kauft sich mal flott die nächste Firma. Sehr überraschend hat sich Facebook die Firma Oculus VR geschnappt, die Firma, die hinter der Virtual Reality-Brille Oculus Rift steht – übrigens ein ehemaliges Kickstarter-Projekt. Zuckerberg betont auf seinem Facebook-Profil, dass es eine Mission sei, die Welt offen und verbunden zu machen. Momentan sei man auf der mobilen Plattform zugange und auch dort hätte man einen weiten Weg zu gehen, doch man müsse auch schauen, was die Plattformen der Zukunft sind.

Bildschirmfoto 2014-03-25 um 22.47.19

Hier kommt dann laut Zuckerberg Oculus mit der Virtual Reality-Technologie ins Spiel. Man wolle die Pläne von Oculus – nämlich das Erschaffen einer virtuelle Realität – unterstützen und beschleunigen. Man wolle Oculus helfen, Produkte zu bauen und Partnerschaften für mehr Spiele zu realisieren. Oculus soll dabei eine eigenständige und unabhängige Firma bleiben. Spiele sollen nur der Start sein, virtuelles Beiwohnen von Veranstaltungen oder Teilnahme an einem virtuellen Unterricht könnte der nächste Schritt sein.

Mal schauen, was die Zukunft bringt, ich mag diese Spinner, die noch verrückte Ideen und Ziele haben. Menschen, die in die Zukunft denken. Eine Übernahme von Oculus ist da nicht unklug. Der Deal wiegt angeblich 2 Milliarden US Dollar.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.